Weiter zum Inhalt
Fahrplanauskunft

| |

SparCard-Abo und SparTickets

SparCard-Abo: Ideal für regelmäßige, aber nicht tägliche Fahrten

  • Die SparCard für 9 Euro im Monat ermöglicht dir den Kauf von SparTickets.
  • Die SparCard ist ausschließlich als Abo erhältlich mit einer Mindestlaufzeit von 6 Monaten.
  • Du kannst dein SparCard-Abo an jedem Tag starten.
  • SparTickets gelten wie Einzelfahrkarten, sind aber 50 % günstiger.
  • SparTickets sind für alle Preisstufen verfügbar und können nur mit der SparCard genutzt werden.
  • Bereits ab der 5. Fahrt pro Monat lohnt sich die SparCard im KasselPlus-Gebiet.

Kaufmöglichkeiten SparCard-Abo

Kaufmöglichkeiten SparTickets

Ermittle ganz einfach deine Preisstufe mit unserem

Preisstufenrechner

Preistabelle

PreisstufeErwachseneU18
Stadt Kassel1,500,90
KasselPlus12,001,20
S20,900,60
11,200,80
21,901,10
32,501,40
43,201,70
53,902,10
64,602,60
75,303,00
86,203,40

Alle Angaben in Euro.

Alle Angaben in Euro 

1 umfasst: Stadt Kassel, Ahnatal, Baunatal, Calden, Espenau, Fuldabrück, Fuldatal, Habichtswald, Kaufungen, Lohfelden, Nieste, Niestetal, Schauenburg, Staufenberg und Vellmar

2gilt in der Kernstadt Bad Wildungen einschließlich Reinhardshausen, in den Kernstädten Bad Sooden-Allendorf, Frankenberg, Korbach, Melsungen, Niestetal, Reinhardshagen und Witzenhausen

Fragen und Antworten zum SparCard-Abo

  • Die SparCard wird ausschließlich im Abonnement angeboten und dieses kann flexibel an jedem Tag starten.
  • Das SparCard-Abo kostet 9 Euro im Monat. Eine Kündigung ist zum Ende eines Vertragsmonats, jedoch frühestens nach einer Laufzeit von sechs Monaten möglich.
  • Die SparCard berechtigt zur Nutzung von SparTickets im gesamten NVV-Tarifgebiet. Sie ist personengebunden und nur in Verbindung mit einem Lichtbildausweis gültig.

  • Du sparst 50% im Vergleich zum Kauf einer Einzelfahrkarten und kannst mit den SparTickets auf allen Strecken im NVV-Tarifgebiet fahren, ohne dass diese an eine bestimmte Strecke gebunden sind.
  • Im KasselPlus-Gebiet lohnt sich die SparCard bereits ab der 5. Fahrt pro Monat.



  • In allen öffentlichen Verkehrsmitteln des NVV - also in Bahnen, Bussen und Trams des öffentlichen Nahverkehrs, sowie im AnrufSammelTaxis (AST). Bitte beachte, dass es keine Ermäßigungen auf AST-Zuschläge gibt.
  • Die SparTickets sind immer nur zusammen mit der SparCard gültig!

  • Der neue SparTarif des NVV - das SparCard-Abo - lohnt sich für alle, die nicht täglich, aber öfter den Nahverkehr im NVV nutzen.

Du kannst das SparCard-Abo auf diesen Wegen kündigen:

  • Online im NVV-Abocenter der KVG unter „Abo verwalten“
  • In der NVV-App NVV mobil unter dem Menüpunkt “NVV Abocenter”
  • Persönlich im Kundenzentrum
  • Postalisch an die Adresse:
    • NVV Abocenter der KVG
      Postfach 10 20 02
      34020 Kassel 

Bitte beachte:

  • Die SparCard-Abo hat eine Mindestlaufzeit von 6 Monaten.

Mitnahme

Kinder unter 7 Jahren, die noch nicht zur Schule gehen, können kostenlos mit Bussen und Bahnen im NVV-Gebiet fahren, wenn sie von mindestens einer Person begleitet werden, die ein gültiges Ticket besitzt. 


Ð

Fahrräder können kostenlos mitgenommen werden.

Bitte beachte:

  • Stelle dein Fahrrad bitte in den dafür vorgesehenen Bereichen ab, ohne dabei die anderen Fahrgäste zu beeinträchtigen. 
  • Es besteht zwar keine feste Garantie, dass du dein Fahrrad immer mitnehmen kannst, aber wir tun unser Bestes, um dies zu ermöglichen. 
  • Das Personal der Verkehrsunternehmen kann in bestimmten Situationen die Mitnahme deines Fahrrads aus betrieblichen Gründen untersagen. Versteh bitte, dass die Entscheidungen des Personals hinsichtlich der Fahrzeugkapazität und des geeigneten Abstellorts für dein Fahrrad letztendlich der Sicherheit der Fahrgäste dient. 
  • Wenn du mit einer Gruppe von Radfahrern unterwegs bist, melde dies bitte mindestens 10 Werktage vorher an beim NVV-ServiceTelefon unter 0800-939-0800 (gebührenfrei). Bitte beachte, dass Gruppen mit Fahrrädern in Bussen nicht mitgenommen werden können. 
  • Im AST-Verkehr (AnrufSammelTaxi) ist die Mitnahme von Fahrrädern nicht möglich.
  • Nutze auch unsere Möglichkeiten zur Fahrradabstellung.

Ò

Du darfst dein Haustier kostenlos mitnehmen, allerdings liegt die Entscheidung darüber beim Zug- oder Buspersonal. 

  • Bitte halte Hunde an der Leine und achte auf sie. Gefährliche Hunde müssen einen Maulkorb tragen. Hunderassen, die in §2 der HundeVo aufgeführt sind, dürfen nicht befördert werden. 
  • Andere Haustiere können in geeigneten Behältern mitreisen. 
  • In einem Auto, wie zum Beispiel im AnrufSammelTaxi (AST), dürfen Hunde nur in einer Transportbox mitgenommen werden, sofern sie nicht größer sind als eine Hauskatze. 
  • Assistenzhunde und Führhunde dürfen immer mitgenommen werden, solange die Regeln des §145 Abs. 2 Satz 2 SGB IX befolgt werden.

Î à

Du kannst Kinderwagen und Gepäckstücke kostenlos mitnehmen.