Fahrplanauskunft

Gänsehaut-Geschichten: Die neue "Poesie unterwegs" ist da!

Licht und Wärme des Sommers verschwinden und die düstere Jahreszeit beginnt. Mit dem Herbst kommen natürlich auch die Gemütlichkeit und die Schönheit der sich färbenden Blätter. Sind die Bäume dann aber kahl geworden und kalter Wind pfeift an dunklen Abenden, liegt gruselige Spannung in der Luft. Auch Halloween ist nicht mehr weit. Für Viele ist dieser amerikanische Brauch mittlerweile ein willkommender Anlass, sich mit den dunklen Mächten und morbiden, mysteriösen Geschichten zu befassen. Auch wir möchten die Fahrgäste auf eine Reise durch spannende Gänsehaut-Geschichten mitnehmen.

Die neue Ausgabe der bekannten Reiselektüre "Poesie unterwegs - Gänsehaut-Geschichten" ist bald wieder in den cantus-Zügen und RegioTram-Fahrzeugen zu finden.

Lassen Sie Ihre Nerven kitzeln und lesen Sie von grausigen Begegnungen, seltsamen Todesfällen und makaber-amüsanten Situationen. Außerdem gibt es noch kniffelige Kriminal-Rätsel zu lösen, die  sog. "black stories".

Wir wünschen Ihnen schaurig-schöne Gänsehaut-Momente auf ihren Fahrten durch das NVV-Gebiet auf den Linien RB5 von Kassel Richtung Fulda, RB6 von Bebra Richtung Eisenach, RB7 von Eschwege Richtung Fulda und RB8 von Kassel in Richtung Göttingen. Auch finden sich die Lesehefte in den RegioTrams der Linie RT5 von Kassel nach Melsungen, der RT1 von Kassel nach Hofgeismar-Hümme und in der RT4 von Kassel nach Wolfhagen.

Viel Spaß beim Lesen!


Unsere "black stories" und ihre Lösungen

Das Paket

Véronique lag tot inmitten eines Roggenfeldes. Hinter ihr lag ein Paket. Weit und breit keine Spuren.
Welche Erklärung haben Sie?

Unsere Erklärung ist folgende:
Véronique, eine leidenschaftliche Fallschirmspringerin, hatte Pech gehabt. Diesmal ließ sich ihr Schirm absolut nicht öffnen.

Billiger Porsche

Für schlappe 500 Euro verkaufte eine Frau den neuen Porsche ihres Ehemannes.
Welche Erklärung haben Sie?

Unsere Erklärung ist folgende:
Der Ehemann hatte sich vor einem halben Jahr das Leben genommen, indem er auf einem abgelegenen Waldstück die Abgase seines Porsches ins Innere leitete. Das Auto und die darin langsam verwesende Leiche wurde erst vier Monate später entdeckt. Der Leichengeruch ging nicht mehr aus dem Auto. Irgendwann hatte seine Frau und Erbin die Nase voll davon.

Tödliche Begeisterung

Eine Lektorin las begeistert das Manuskript eines unbekannten Autors. Kurz darauf starben zwei Menschen.
Welche Erklärung haben Sie?

Unsere Erklärung ist folgende:
Der Roman erzählte die Geschichte eines perfekten Mordes. Die Lektorin beschloss, das Gelesene an ihrem verhassten Ehemann auszuprobieren. Um keine Spuren zu hinterlassen, musste sie neben ihrem Ehemann auch den Autor des Romans ermorden und dessen Manuskript vernichten.

Poesie unterwegs Leseprobe

Als kleinen "Appetitmacher" auf die Geschichten und Gedichte aus der nächsten Ausgabe "Gänsehaut-Geschichten" bieten wir Ihnen gerne folgende Downloads an: