Zur Hauptnavigation springen
Schriftgröße minusScalaplus


Sie befinden sich in der Hauptnavigation
Zum Inhalt springen
Sie befinden sich im Hauptbereich
Zur Nebenavigation springen

Hessentag Korbach 2018

  

 

Vom 25. Mai - 03. Juni 2018 findet in Korbach der Hessentag statt.

Hier erhalten Sie Auskünfte zum Linien- und Fahrplanangebot während des Hessentages. Wer nicht die komplette Broschüre "Hessentag mobil" zur Verfügung hat oder nur einzelne Fahrpläne herunterladen möchte, findet auf dieser Seite beides - die komplette Broschüre zum Download, aber auch die Fahrpläne für Bus und Bahn pro Linie.

 

 Bitte beachten Sie auch unsere gesonderte Information zu den geänderten Fahrwegen und Haltestellen.


NVV-ServiceTelefon

Für Fragen zu Ihrer An- oder Abreise zum/vom Hessentag mit öffentlichen Verkehrsmitteln steht Ihnen das
• gebührenfreie NVV-ServiceTelefon unter 0800-939-0800
während des Hessentages rund um die Uhr zur Verfügung.

NVV-Kundenzentrum

Während des Hessentages bietet das DB-Reisezentrum folgende Öffnungszeiten an:

Korbach
(Bahnhof)
DB-Reisezentrum
Arolser LandstraĂźe 21c
34497 Korbach
Öffnungszeiten während des Hessentages:
Mo-Fr: 07:45 – 12:15 Uhr und 13:00 – 17:45 Uhr
Sa, So: 13:00 – 18:00 Uhr


Anreise mit der Bahn

IC-/ICE-Fernverkehr

Aus Norddeutschland, Bayern, Rhein-Ruhr, Berlin, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen empfehlen wir Ihnen die Anreise über Kassel-Wilhelmshöhe, wo Sie stündlich mit der Regionalzuglinie RB4 nach Korbach weiterfahren können.

Aus Richtung Frankfurt und Karlsruhe können Sie mit dem IC über Marburg anreisen und dort auf die Regionalzuglinie RB42 nach Korbach Süd umsteigen. Sie können DB-Fahrkarten durchgehend bis Korbach Hauptbahnhof oder Korbach Süd lösen.

Regionalzugverkehr

Alle Regionalzuglinien nach Korbach fahren während des Hessentages zwischen 9:00 Uhr bis mindestens 1:00 Uhr nachts im Stundentakt. Weil die Züge länger sind und mit deutlich mehr Fahrgästen und längeren Haltezeiten gerechnet werden
muss, können tagsüber nicht alle Stationen bedient werden.

Anreise aus Norden / Westen

Die Linie RB42 verbindet stĂĽndlich Brilon und Willingen mit, dem Korbacher Hauptbahnhof. Aus Richtung Hagen, Dortmund und dem Sauerland sowie aus Warburg kommen Sie mit den Linien RE17 und RE57 nach Brilon Wald, wo Sie stĂĽndlich mit der Linie RB42 nach Korbach Hauptbahnhof weiterfahren
können.
Fahrpläne zum Download:

Anreise aus Osten / Kassel

Mit der Linie RB4 kommen Sie zu jeder Stunde z. B. ab Kassel-Wilhelmshöhe,
Wolfhagen, Volkmarsen und Bad Arolsen zum Korbacher Hauptbahnhof. In Kassel-Wilhelmshöhe haben Sie Umsteigemöglichkeiten von vielen Regionalzuglinien (z. B.
RT5 von Melsungen oder zu der Kasseler Innenstadt, RE30 von Schwalmstadt oder vom Kasseler Hauptbahnhof), von Bus und Straßenbahn und vom Fernverkehr. Aus Richtung Hofgeismar können Sie in Obervellmar auf die RB4 nach Korbach umsteigen.

Tagsüber können nicht alle Stationen bedient werden. Bitte beachten
Sie auch die Fahrpläne der Buslinie 505 und die Aushänge zum Pendelverkehr Volkmarsen – Ehringen.

Fahrpläne zum Download:

Anreise aus SĂĽden / Marburg

Aus Marburg und Frankenberg erreichen Sie im Stundentakt den Bahnhof Korbach SĂĽd. In Marburg haben Sie Anschluss aus Richtung GieĂźen und Frankfurt. Wenn Sie aus Richtung Biedenkopf, Bad Laasphe oder dem Wittgensteiner Land mit
der RB94 anreisen, können Sie in Cölbe auf die Linie RB42 umsteigen.
Tagsüber können nicht alle Stationen bedient werden. Bitte beachten
Sie auch die Fahrpläne der Buslinien 521 und 525.

Bahnhöfe in Korbach

Alle ZĂĽge von und nach

  • Brilon, Willingen, Richtung Sauerland (RB42) und
  • Bad Arolsen, Volkmarsen, Wolfhagen und Kassel (RB4)

fahren während der Öffnungszeiten des Hessentages nur vom Hauptbahnhof Korbach, alle Züge von und nach

  • Frankenberg und Marburg (RB42)

fahren während der Öffnungszeiten des Hessentages nur von Korbach Süd.
Ab 9:30 Uhr wird die Strecke Korbach Hauptbahnhof - Korbach Süd nicht auf der Schiene bedient. Zwischen den Bahnhöfen fährt ein Shuttlebus.

Fahrgäste, die nicht zum Hessentag möchten

Der Hessentag führt zu zahlreichen Veränderungen im Verkehr auf den Bahnstrecken rund um Korbach. Die Linie RB42 wird ab 9:00 Uhr morgens geteilt, von Marburg
und Frankenberg fahren die Züge nur bis Korbach Süd, von Brilon nur bis zum Hauptbahnhof Korbach. Zwischen den beiden Stationen ist ein Bus-Shuttleverkehr eingerichtet. Wegen der längeren Fahrzeiten des Busses und bei Verzögerungen kann jedoch der Anschluss in Korbach Hauptbahnhof bzw. Korbach Süd nicht garantiert werden, weshalb bei Fahrten über Korbach hinaus mit längeren Reisezeiten gerechnet werden muss. Während des Hessentages kann es in vielen Fällen auch sinnvoll sein, Reiseverbindungen zu nutzen, die nicht über Korbach führen.

Bitte informieren Sie sich hierzu z. B. im Internet bei der Reiseauskunft der DB unter www.bahn.de oder unter www.nvv.de in der NVV-Fahrplanauskunft.

Tagsüber können nicht alle Stationen bedient werden, als Ersatz kann auf Buslinien ausgewichen werden. Die Fahrten morgens im Schülerverkehr werden jedoch wie gewohnt durchgeführt. Auch mittags gibt es einzelne Fahrten, die alle Stationen
bedienen.


Anreise mit dem Bus

Lokale Buslinien:

502
Korbach – Goddelsheim – Neukirchen - Lichtenfels

504
Korbach – Dorfitter – Marienhagen – Vöhl – Basdorf

505
Korbach – Bad Arolsen – Volkmarsen-Külte

507
Korbach – Eimelrod

508
Korbach – Diemelsee

521
Frankenau – Schmittlotheim – Herzhausen (Hessentagsfahrten bis Korbach)

525
Frankenberg – Burgwald – Rosenthal

526
Bad Arolsen – Diemelstadt
(Hessentagsfahrten von Korbach ĂĽber Waroldern nach Wrexen)

Diese Linien verkehren mit Ausnahme der Linie 526 im 2-Stundentakt von ca. 9:00 Uhr bis 1:00 Uhr; die ab Frankenberg verkehrende Linie 525 schlieĂźt bei den Hin- und RĂĽckfahrten jeweils an die von Korbach kommenden ZĂĽge an, so dass eine
Heimreise nach den Abendveranstaltungen problemlos möglich ist. Das Zusatzangebot auf der Linie 526 beinhaltet täglich eine An- und eine Abfahrt zu den Abendveranstaltungen.

Regionale Buslinien:

510
Korbach – Waldeck – Bad Wildungen

550
Korbach – Medebach

520
Frankenberg – Frankenau – Bad Wildungen

530
Frankenberg – Medebach/Herzhausen mit Übergang auf die Buslinie 521 nach Korbach

540
Frankenberg – Allendorf – Battenberg –Hallenberg / Hatzfeld

570
Gemünden – Haina – Frankenberg

Diese Linien verkehren während des Hessentages täglich im Stundentakt von ca. 9:00 Uhr bis 1:00 Uhr. Die ab Frankenberg verkehrenden Linien schließen bei den Hin- und Rückfahrten jeweils an die von Korbach kommenden Züge an, so dass eine
unbeschwerte Heimfahrt nach den Abendveranstaltungen problemlos möglich ist.

Haltestellen der Buslinien in Korbach

Der neue ZOB am Hauptbahnhof wird erst nach dem Hessentag eröffnet. Daher fahren die Busse auch während des Hessentags weiterhin ab dem Ersatz-ZOB im Elfringhäuser Weg. Eine weitere Endhaltestelle befindet sich am anderen Ende der
Hessentagsstraße im Bereich des Kreisels Westring/Medebacher Landstraße/Südring beim Tankcenter Heinemann. Die genauen Bedienungszeiten sowie Abfahrtorte entnehmen sie bitte den o.a. Fahrplänen.

Buslinien ab Frankenberg: Diese fahren auf den Bahnhofsvorplatz und haben jeweils Anschluss an die ZĂĽge von / nach Korbach.

Es wird zwei Shuttlebusse geben, eine Linie verläuft von der Innenstadt
(Arolser Landstraße) über die Briloner Landstraße und den Westring zum Ausstellungsgelände Südring und zurück. Die andere beginnt ebenfalls in der Innenstadt (Arolser Landstraße) und führt über die Heerstraße, Frankenberger
Landstraße und den Südring abermals zum Ausstellungsgelände Südring und zurück. Auf dieser Linie wird die Haltestelle Süd in der Heerstraße angefahren.

Beide Linien werden täglich in der Zeit von 9:00 bis 22:00 Uhr bedient.


BroschĂĽre Hessentag mobil

 

Die komplette Broschüre Hessentag mobil können Sie hier herunterladen.

Dort finden Sie alle unsere Zusatzverkehre, aber auch weitere wichtige Informationen rund um die Mobilität zum Hessentag in Korbach.

 

 

 

 

 


"Feiern mit Freunden": Der hr auf dem Hessentag

Zehn Tage lang lädt der Hessische Rundfunk während des Hessentags nach Korbach ein. Im hr-Treff können Hessentagsbesucher von mittags bis in die Nacht Fernsehshows, Konzerte, Diskussionen, Partys und einen chilligen Beach-Club erleben – das alles bei freiem Eintritt.

Das komplette Programm und viele weitere Informationen finden Sie auf hr.de/hessentag.

 

In Kooperation zwischen dem Hessischen Rundfunk und dem NVV erhalten Sie am hr-Treff die "Hessentag mobil Broschüren" sowie kurze Infos rund um Bus und Bahn während des Hessentages.

 

Bildquelle: © hr/Ben Knabe


Ihre Fahrkarte zum Hessentag

Kombiticket

Die Eintrittskarten zu den kostenpflichtigen Veranstaltungen des Hessentages gelten am Veranstaltungstag gleichzeitig auch als Fahrkarte fĂĽr die An- und Abreise zum/vom Hessentag in allen Nahverkehrsangeboten im Tarifgebiet des RMV und
des NVV. Die Eintrittskarten sind mit einem entsprechenden
Hinweis und den Logos des NVV und RMV bedruckt.
Bitte beachten Sie, dass Eintrittskarten, die Sie als Onlineticket selbst ausgedruckt haben, nur fĂĽr die auf dem Ticket angegebene Person als Fahrkarte gelten. Diese Tickets gelten nur in Verbindung mit einem gĂĽltigen Lichtbildausweis.

Weitere Fahrkartenempfehlungen fĂĽr den Hessentag NVV-Gebiet

Die Einzelfahrkarte gilt fĂĽr eine Fahrt ohne Umweg und ohne Unterbrechung, aber mit Umstieg auf andere Linien. Kinder und Jugendliche von 6 bis 17 Jahren fahren gĂĽnstiger mit der Einzelfahrkarte U18.

Das 5erTicket ist gegenĂĽber der Einzelfahrkarte um bis zu 20 % rabattiert. Kinder und Jugendliche von 6 bis 17 Jahren fahren gĂĽnstiger mit dem 5erTicket U18.

Das MultiTicket Single gilt für eine Person. Das MultiTicket gilt für bis zu 5 Personen, von denen max. 2 Personen 18 Jahre oder älter sind. Beide Tickets gelten für 24 Stunden oder das ganze Wochenende ab Freitag 14 Uhr.

Tarifinfos zur Anreise aus Nordhessen

Aus der Stadt und dem Landkreis Kassel, dem Landkreis Waldeck-Frankenberg, dem Schwalm-Eder-Kreis, dem Landkreis Hersfeld-Rotenburg, dem Werra-Meißner-Kreis sowie aus Warburg und Hann. Münden reisen Sie nach Korbach mit dem NVV-Tarif. Mit den Fahrkarten des NVV-Tarifs können Sie alle Verkehrsmittel der dem Verkehrsverbund angeschlossenen Unternehmen, also alle Busse, Trams, RegioTrams, Regionalzüge und AnrufSammelTaxen nutzen.

Anreise aus ganz Hessen 

Das Hessenticket gilt für bis zu 5 Personen in den Verkehrsmitteln des NVV, RMV und VRN innerhalb Hessens und zum Teil sogar bis in die benachbarten Bundesländer hinein. Das Ticket kostet 35 Euro und gilt während des Hessentags ganztägig bis zum Betriebsschluss.

Fahrplanauskunft

Abfahrt Ankunft