Fahrplanauskunft
A Button
B Button

Edersee Saisonverkehr

Besonders abwechslungsreiche Ausflugsziele am Edersee sind mit der Buslinie 510 erreichbar:
So gibt es alle zwei Stunden Fahrten ab Bad Wildungen mit Anschluss von der RB39 aus Kassel. Diese Busse fahren auf direktem Weg über Affoldern zur Staumauer, weiter entlang der Ederseerandstraße bis Nieder-Werbe und über Sachsenhausen nach Korbach.
Dort besteht Anschluss an die Züge Richtung Marburg, Brilon und Bad Arolsen/Kassel.

Ab Bad Wildungen und Korbach bietet die Linie 510 ein stündliches Angebot zur Ostseite des Edersees – und das täglich und über das ganze Jahr. Fahrgäste aus Richtung Medebach/Park Hochsauerland fahren mit der Buslinie 550 bis Korbach und steigen dort um in den Bus 510 zum Edersee. Die Abfahrtszeiten sind aufeinander abgestimmt.

Nördlich des Edersees verbindet die Buslinie 503Edertal-Hemfurth und Vöhl-Herzhausen.
Fahrgäste können damit samstags, sonn- und feiertags sowie an allen Ferienwerktagen Ausflugsziele wie die Sperrmauer, den Aquapark oder das Strandbad Waldeck erreichen.
Am Nationalparkbahnhof in Vöhl-Herzhausen besteht Anschluss an die Bahnlinie RB42.

Wer Ausflüge an das südöstliche Ufer des Edersees plant, z. B. zum Kletterpark, zum WildtierPark oder zum Badestrand Rehbach, steigt in den Bus der Linie 515, der zwischen Bad Wildungen und Bringhausen pendelt. In Bad Wildungen besteht Anschluss an die Bahnlinie RB39 von und nach Kassel.

Neu ab 2019:

Dieses Jahr neu ist die Verlängerung der Buslinie 521 von Herzhausen über Frankenau hinaus bis nach Bad Wildungen-Reinhardshausen. Im Zweistundentakt fährt diese zum Beispiel zum NationalparkZentrum Kellerwald. Die Linie ist in der Saison auch an Wochenenden und Feiertagen unterwegs. In Schmittlotheim und Herzhausen besteht Anschluss an die RB42.

Mit der Bahnlinie RB42 sind die Westseite des Edersees und der Nationalpark Kellerwald-Edersee täglich und ganzjährig im Zweistundentakt, nachmittags sogar stündlich, erreichbar. Die Bahn fährt zwischen Bestwig/Brilon Stadt, Willingen, Korbach, Vöhl-Herzhausen, Frankenberg und Marburg und bietet optimale Anschlüsse aus dem Rhein-Main- und Ruhrgebiet.

Den dazugehörigen Flyer mit vielen Ausflug-Tipps können Sie sich auch herunterladen:

Edersee-Flyer

Weitere Informationen gibt es hier:

Mit Rad und Bus unterwegs