Fahrplanauskunft
A Button
B Button

Sontra/Cornberg/Nentershausen: Glück-Auf-Radweg


« Zurück zur Übersicht

Das alte Bergbaugebiet „Richelsdorfer Gebirge“ ist seit mehr als 500 Jahren vom Bergbau geprägt. Der Radrundweg verbindet auf 36 km durch den Kupferschieferbergbau eng verbundene Orte. Er führt an mehreren bergbaulichen Zeitzeugen vorbei, die vor Ort und in der Geo-Naturpark-App beschrieben sind. Am Weg liegen unter anderem die Bergbaumuseen in Nentershausen und Sontra. Bis auf kürzere Abschnitte auf wenig befahrenen Landstraßen verläuft der Radweg auf Rad- und Wirtschaftswegen ohne Autoverkehr.
Tipp: Der Streckenabschnitt zwischen Sontra, Nentershausen und Solz wird auch in der Broschüre „Wandern & Radeln“ im Rahmen der Radwandertour „Glück Auf im Richelsdorfer
Gebirge“ vorgestellt.

Adresse

Sontra/Cornberg/Nentershausen

entlang des Glück-Auf-Radwegs zwischen Sontra, Cornberg und Nentershausen
Geo-Naturpark Frau-Holle-Land
Klosterfreiheit 34 A
37290 Meißner

Telefon

05657 644990

Öffnungszeiten

frei zugänglich

geeignet ab 10 Jahren

Webseite

www.naturparkfrauholle.land
Nächste Haltestelle

Sontra, Bahnhof/Breitwiese

0 Min.

RB7

250-252, 260

* 259, 269

Cornberg, Marktplatz

0 Min.

250, 251

** 250

Nentershausen, Markt

0 Min.

260, 315

* 269

* Bitte bitte informieren Sie sich zur Mobilfalt telefonisch unter 0800 80 90 688 oder unter www.mobilfalt.de.

** Bitte melden Sie Ihre AST-Fahrt 30 Min. vor Abfahrt an unter 0800-939-0800.




« Zurück zur Übersicht