Fahrplanauskunft

Frankenau: Quernst-Kapelle im Nationalpark Kellerwald-Edersee


« Zurück zur Übersicht

Die Quernst-Kapelle steht am Ort der ehemaligen Quernstkirche, deren ursprüngliches Fundament bis ins 8. Jahrhundert zurückreicht. ­Gebaut ist die Kapelle in der Form eines Hirten, der schützend seinen ­Mantel ausbreitet. Grauwacke aus Dainrode, Sauerländer Schiefer, Fichten- und Lärchenholz aus dem Kellerwald wurden kombiniert mit bunt gestalteten Fenstern mit Blattmotiven. Auf verschlungenen Pfaden durch den Wald ist die Quernst-Kapelle erreichbar. Bei gutem Wetter wird man durch eine wunderbare Fernsicht bis hin zum Rothaargebirge belohnt. Dieser Platz mitten im Nationalpark ist zu jeder Jahreszeit ein besonderer Ort: Er bietet Schutz und lädt zum Verweilen ein, ist Begegnungsstätte zwischen Mensch und Natur und ein Raum der Besinnung und inneren Einkehr.

Adresse

Frankenau

Start der Wanderung:
Kellerwalduhr
35110 Frankenau

Der „Quernstweg für alle“ mit seinen interaktiven Zwitscherboxen eignet sich auch für Kinderwagen, E-Scooter oder Handbikes. E-Scooter für Mobilitätseingeschränkte können kostenfrei ausgeliehen werden.

Telefon

05621 9040-250

Öffnungszeiten

ganzjährig; geführte Wande­rungen siehe www.nationalpark-kellerwald-edersee.de (Veranstaltungskalender)

Eintritt frei

Webseite

www.nationalpark-kellerwald-edersee.de
Nächste Haltestelle

Frankenau, Kellerwalduhr

30 Min.

* 583.5, .7, 584.4, .14



Nächster Bahnhof

Vöhl-Schmittlot­heim

* Bitte melden Sie Ihre AST-Fahrt 30 Min. vor Abfahrt an unter 05631 5062088.


« Zurück zur Übersicht