Fahrplanauskunft
A Button
B Button

Homberg (Efze): HohenburgMuseum


« Zurück zur Übersicht

Nach langer Umbauzeit eröffnete das HohenburgMuseum seine Pforten in einem prächtigen Fachwerkhaus am Marktplatz. Die Burg auf dem Basaltkegel über der Stadt wurde im Dreißigjährigen Krieg zerstört. Ab 1936 begannen Homberger damit, die Mauern freizulegen. Von 1997 bis 2001 wurde der 150 m tiefe Burgbrunnen ausgegraben. Dabei wurden annähernd 7.000 Funde gesammelt, archiviert und dokumentiert. Die wichtigsten Objekte werden im Museum gezeigt. Dargestellt werden der Brunnenbau, die Wasserversorgung, ein Burgmodell sowie das Kriegsgeschehen im Januar 1648. Ofenplatten, Keramik, Urkunden, Schautafeln, Kupferstiche und alte Stadtansichten vermitteln ein anschauliches Bild der ehemaligen landgräflichen Festung.

Adresse

Homberg (Efze)

Marktplatz 16
34576 Homberg (Efze)

Telefon

0152 56035507

Öffnungszeiten

ganzjährig geöffnet

  • Di–Fr 9–12.30 Uhr und 13.30–17 Uhr
  • Sa 10–12.30 Uhr und 13.30–16 Uhr
  • So 14–17 Uhr

Webseite

www.burgberggemeinde-homberg.de
Nächste Haltestelle

Homberg (Efze), Busbahnhof

4 Min. 

412, 422–424, 426, 427, 450, 490, 491, 493

* 412, 422-424, 427, 491, 493
 



Nächster Bahnhof

Borken, Wabern

* Bitte melden Sie Ihre AST-Fahrt 30 Min. vor Abfahrt an unter ­0800-939-0800.


« Zurück zur Übersicht