Fahrplanauskunft

Bebra: Evangelische Auferstehungskirche


« Zurück zur Übersicht

Die von weither mit ihrem markanten Turm sichtbare Auferstehungskirche ist der vorläufige Schlusspunkt einer Baugeschichte, die vermutlich über 1.000 Jahre zurückreicht. Am 04.12.1944 wurde sie bei einem Bomben­­angriff getroffen und fast vollständig zerstört. Dank vieler Spenden aus der Bevölkerung konnte die Kirche größer als vorher wieder aufgebaut und als erste in Hessen bereits Ostern 1949 unter dem Namen „Auferstehungs­kirche“ eingeweiht werden. Vom Kirchturm blicken von 8 m Höhe die Statuen der 4 Evangelisten hinab. Den Altarraum schmücken biblische Darstellungen von Hermann Beressem, die in die Gegenwart übertragen wurden. Ein Besuch der Aussichtsplattform gern auch mit Turmführung ist nach Vereinbarung möglich.

Adresse

Bebra

Kirchkranz 1
36179 Bebra

Telefon

Turmbesteigung ohne Führung: 06622 1666 (Fr. Posazki); Gruppenführung: 06622 3736 (Hr. Kehm)

Öffnungszeiten

  • täglich 10–16 Uhr
  • Turmbesteigung ohne Führung nach Vereinbarung
  • Turmführung/Gruppen­führung nach Vereinbarung

Der Eintritt ist frei (Spende erbeten)

Nächste Haltestelle

Bebra, Bahnhof

8 Min.

RE5, RE50, RB5, RB6, RB87, RMV-RE5

250, 305, 310, 311, 313–315

* 310, 311, 315



Nächster Bahnhof

Bebra

* Bitte melden Sie Ihre AST-Fahrt 30 Min. vor Abfahrt an unter 0800-939-0800.


« Zurück zur Übersicht