Fahrplanauskunft
A Button
B Button

Witzenhausen: Liebfrauenkirche


« Zurück zur Übersicht

Die Liebfrauenkirche – seit 2015 offiziell als „Radwegekirche“ eingetragen – hat eine sehr wechselhafte Entstehungsgeschichte. Um 1232 wurde mit dem Bau einer spät­romanischen Basilika begonnen. Im 13. und 14. Jahrhundert schloss sich direkt der Umbau zu einer gotischen Emporen­kirche an, der jedoch nicht vollendet wurde. Die dreischiffige Basilika wurde anschließend als spätgotische Hallenkirche fertiggestellt. Sehenswert sind die ausgeschmückte quadratische Vorhalle aus der Zeit um 1400, Malereien und die „Steinerne Kanzel“ aus dem 16. Jahrhundert sowie eine Barockorgel mit Schnitzereien. Im Rahmen der Turmführung können Sie die Türmerstube besichtigen.

Adresse

Witzenhausen

Am Kirchplatz 2
37213 Witzenhausen

Telefon

05542 910651 (Evangelisches Gemeindebüro); 05542 3663 (Herr Junghain)

Öffnungszeiten

Di–So

  • 10–18 Uhr (April–Oktober)
  • 10–17 Uhr (November–März)

Mo geschlossen

Pädagogische Kirchenführungen: Werner Jungheim (05542 3663)

Turmführungen (1. Mai–31. ­Oktober): So 10.45 Uhr oder nach Vereinbarung

Webseite

www.corvinushaus.de
Nächste Haltestelle

Witzenhausen, Markt

2 Min.

210, 214, 217, 218, 220

211.1–.2

* 219



Nächster Bahnhof

Witzenhausen

* Bitte informieren Sie sich telefonisch unter 0800 80 90 688 oder unter ­www.­mobilfalt.­de.


« Zurück zur Übersicht