Fahrplanauskunft
A Button
B Button

Vellmar-Obervellmar: Evangelische Kirche


« Zurück zur Übersicht

Auf einer kleinen Anhöhe im alten Ortskern von Obervellmar steht die rund 600 Jahre alte Kirche, die bis zur Reformation Marienkirche hieß. Sie wurde im spätgotischen Stil errichtet und bot der Dorfbevölkerung in den fehdereichen Zeiten des 14. und 15. Jahrhunderts Schutz vor marodierenden Banden. Dass bereits viel früher an gleicher Stelle eine noch ältere Holzkirche gestanden haben soll, belegt eine Steinplatte im Kircheninneren. In dem gut 25 m hohen Turm mit 1,5 m dicken Mauern befinden sich 3 Bronzeglocken, die ältesten aus den Jahren 1440 und 1444. Orgelbaumeister van Heeren aus Gottsbüren baute 1773 die mit über 1.000 Zinn- und Mahagonipfeifen bestückte Orgel, die bis heute für die musikalische Umrahmung der Gottesdienste sorgt. Das Kircheninnere ist geprägt vom calvinistischen Glauben. Die Ausstattung beschränkt sich daher auf einen schlichten Holzaltar und die Kanzel. Der lichtdurchflutete Raum und die Stille des Ortes laden zum Verweilen ein. Seit 2020 ist die Kirche „Radwegekirche“.

Adresse

Vellmar-Obervellmar

Schulstraße 10
34246 Vellmar
E-Mail: pfarramt.obervellmar@ekkw.de

Telefon

0561 821637

Öffnungszeiten

täglich 9–18 Uhr

Nächste Haltestelle

Vellmar-Obervellmar, Bügerhaus

5 Min.

48

44



Nächster Bahnhof

Vellmar-Obervellmar, Bahnhof

12 Min.

RB4

RT1, RT4

44


« Zurück zur Übersicht