Fahrplanauskunft
A Button
B Button

Rotenburg a. d. Fulda: Altstädter Pfarrkirche St. Jakobi


« Zurück zur Übersicht

Die Jakobikirche wurde im 15. Jahrhundert als zwei­schiffige spätgotische Hallen­kirche erbaut. Die zweigeschossige Sakristei aus dem 14. Jahrhundert ist als Rest des Vorgängerbaus erhalten. Der Innenraum ist geprägt durch die Emporen aus dem 16. und 17. Jahrhundert; der bedeutende Orgelprospekt von Jost Schäffer wurde 1682 errichtet. Der von 6 korinthischen Säulen getragene Altar wurde 1581 für die Kapelle des Rotenburger Schlosses geschaffen und kam 1790, als die Schlosskapelle abgebrochen wurde, in die Jakobi­kirche. 1663 entstand die Kanzel. Im Turm der Jakobikirche läuten 5 Glocken, ­darunter die Jakobusglocke aus dem Jahr 1482. Außen am Turm befindet sich das „Kaffeeglöckchen“ aus dem 13. und 14. Jahrhundert. 2015 erhielt die Jakobi­kirche das offizielle Signet „Radwegekirche“.

Adresse

Rotenburg a. d. Fulda

Marktplatz
36199 Rotenburg a. d. Fulda

www.rotenburg.de

Tourist-Information
Marktplatz 2
36199 Rotenburg a. d. Fulda
E-Mail: tourist-info@rotenburg.de
 

Telefon

06623 5555

Öffnungszeiten

ganzjährig geöffnet; Sonntagvormittag keine Besichtigung

Webseite

www.mittleres-fuldatal.de
Nächste Haltestelle

Rotenburg a. d. Fulda, Marktplatz

1 Min.

302



Nächster Bahnhof

Rotenburg a. d. Fulda, Bahnhof

8 Min.

RB5

301–305


« Zurück zur Übersicht