Fahrplanauskunft
A Button
B Button

Morschen-Altmorschen: Kloster Haydau


« Zurück zur Übersicht

1235 wurde Haydau als Zister­zienser­innenkloster gegründet. Nach der Reformation wurde es aufgelöst und im 16. und 17. Jahrhundert zum prächtigen Jagd- und Lustschloss der Landgrafen von Hessen-Kassel umgebaut. Mit seinen Ländereien und den mächtigen Wirtschaftsgebäuden war die Anlage bis 1938 Staatsdomäne. Im 2. Weltkrieg dienten Teile der Gebäude als Kriegsgefangenenlager. Später fanden hier ausgebombte Familien, Heimatvertriebene und Flüchtlinge Unterkunft. Gewerbliche Kleinbetriebe nutzten die Räumlichkeiten bis in die 1950er Jahre. In das sogenannte Herrenhaus zog 1982 die Gemeindeverwaltung. Die ursprüngliche Klosteranlage drohte ab der zweiten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts zu verfallen. 1985 bis 2001 wurde Kloster Haydau beispielhaft saniert. Unter dem Motto „Leben Begegnungen Perspektiven“ wird Kloster Haydau heute für Tagungen, Kongresse, Kunst, Kultur, Hoch­zeiten und andere Familienfeiern genutzt. Das historische Areal liegt in einem schönen Park.

Adresse

Morschen-Altmorschen

In der Haydau 6
34326 Morschen

www.klosterhaydau.de

Telefon

05664 930040 (Herr Rode)

Öffnungszeiten

Besichtigungen (Führung) nach Vereinbarung

Webseite

www.mittleres-fuldatal.de
Nächste Haltestelle

Morschen-Altmorschen, Bahnhof

8 Min.

RB5

* 441

* Bitte melden Sie Ihre AST-Fahrt 30 Min. vor Abfahrt an unter 0800-939-0800.




« Zurück zur Übersicht