Fahrplanauskunft

Kaufungen-Oberkaufungen: Stiftskirche und Ritterschaftliches Stift


« Zurück zur Übersicht

Hoch über dem Lossetal, auf dem Plateau eines königlichen Wirtschafts­hofes, gründete Kaiserin Kunigunde 1017 ein Frauenkloster. Der romanisch-gotische Stiftskirchenbau mit Westempore und Wandmalereien gibt Zeugnis von der Architektur der damaligen Zeit. Mit der Reformation ging der Klosterbesitz an das Stift Kaufungen, das in repräsentativen Fachwerkhäusern des Stiftshofes seine Verwaltung hat. Heute finden in der Stiftskirche, bzw. im Stiftshof und der dazugehörigen Zehntscheune, zahlreiche kulturelle Veranstaltungen statt (Kulturprogramm 2020 unter ­www­.­kaufungen.eu). In der Stiftskirche befinden sich 2 bedeutende ­Orgeln: die neu restaurierte Georg-Peter-Wilhelm-Orgel (1802) und die Dieter-Noeske-Orgel (1974).

Adresse

Kaufungen-Oberkaufungen

Zur schönen Aussicht 6
34260 Kaufungen

Telefon

05605 9419560

Öffnungszeiten

April–Oktober:

  • Öffentliche Führungen ohne Anmeldung: jeden 1. Sa im Monat um 15 Uhr (nach Verfügbarkeit)
  • Themenführungen für Gruppen mit Anmeldung unter: kirchenfuehrungen@evkok.de
  • Öffentliche Führungen ohne Anmeldung: jeden 1. Sa im Monat um 15 Uhr

Preise

  • Öffentliche Führungen:  pro Person:  5,00 € 
  • Themenführungen für Gruppen: pro Gruppe: 45,00 €
  • von April bis Oktober kostenpflichtig

Webseite

www.ev-kirche-oberkaufungen.de
Nächste Haltestelle

Kaufungen-Oberkaufungen, Bürgerhaus Niester Straße

10 Min.

34



Nächster Bahnhof

Kaufungen-Oberkaufungen, Mitte

20 Min.

4


« Zurück zur Übersicht