Fahrplanauskunft
A Button
B Button

Kassel-Nordshausen: Klosterkirche Nordshausen


« Zurück zur Übersicht

Das Zisterzienserinnen-Kloster Nordshausen wurde erstmals 1257 erwähnt. Als die Nonnen nach Nordshausen kamen, gab es dort schon eine Kirche. Die ursprünglich romanische Kapelle war kaum halb so groß wie das heutige Kirchen­schiff; ihr wurde 1247 ein breiter Glockenturm beigegeben. Nach dem Einzug der Nonnen wurde eine Empore angebaut, die direkt vom Konventsgebäude zu erreichen war. Die Mauern des Kirchenschiffes wurden mehrmals erhöht, hohe und schmale gotische Fenster eingebaut und schließlich die Kirche selbst um mehr als das Doppelte ­vergrößert. Von der einst geschlossenen Kloster­anlage blieben nur die Kirche selbst, ein Teil des Westflügels der Klausur, Reste der Klostermauer und die Zehntscheune erhalten. Neben den Gottesdiensten erfreuen sich auch der benachbarte Klostergarten, der jährliche Weihnachtsmarkt sowie besondere Konzerte in der Klosterkirche großer Beliebtheit.

Adresse

Kassel-Nordshausen

Evangelisches Pfarramt

Telefon

Evang. Pfarramt: 0561 81676214; Kirchenführung: 0561 405331 (Hr. Dr. Mense)

Öffnungszeiten

Von Ostern bis 31. Otkober: täglich 10-18 Uhr

Nächste Haltestelle

Kassel-Nordshausen, Klosterkirche

3 Min.

21



Nächster Bahnhof

Kassel-Wilhelmshöhe, Kassel-Oberzwehren


« Zurück zur Übersicht