Fahrplanauskunft
A Button
B Button

Kassel: Karlskirche


« Zurück zur Übersicht

Der Grundstein für die Karlskirche wurde am 3. August 1698 gelegt. Die Einweihung erfolgte am 12. ­Februar 1710. Bei Bomben­angriffen im Herbst 1943 wurde das Bauwerk stark zerstört. Beim Wieder­aufbau, der 1957 abgeschlossen war, verzichtete man auf die prächtige Kuppel und das Eingangsportal. Der gestreckte achteckige Grundriss und das schlichte Innere weisen das Bauwerk als Hugenottenkirche aus, was daran erinnert, dass das Gotteshaus lange Zeit sowohl von deutsch- als auch von französisch-reformierten Christen genutzt wurde. Seit 1957 besitzt die Karlskirche ein Glockenspiel, das von Hand gespielt wird.

Adresse

Kassel

Karlsplatz
34117 Kassel

Telefon

0561 37189 (Glockenspieler)

Öffnungszeiten

Glockenspiel:

  • Mo, Mi 17.30–18 Uhr
  • Fr 11.30–12 Uhr

Webseite

www.kirche-kassel-mitte.de
Nächste Haltestelle

Kassel, Rathaus/Fünffensterstraße

4 Min.

RT1 RT4 RT5

4, 8

25, 500

Kassel, Rathaus

3 Min.

RT1 RT4

1, 3–6, 8



Nächster Bahnhof

Kassel Hbf


« Zurück zur Übersicht