Fahrplanauskunft
A Button
B Button

Fritzlar: Evangelische Stadtkirche (Minoritenkirche)


« Zurück zur Übersicht

Die Evangelische Stadtkirche (Minoritenkirche) kann nach dem Fritzlarer Dom als das bedeutendste kirchliche Bauwerk Fritzlars gelten. Nur 10 Jahre nach dem Tod des Begründers des Franziskanerordens, Franz von Assisi, waren die Minderbrüder (fratres minores) auch in die Stadt ­Fritzlar gekommen, hatten 1236 eine Niederlassung gegründet und bereits im ersten Drittel des 14. Jahrhunderts eine gotische zweischiffige Hallen­kirche errichtet. Im Chorraum befindet sich ein barocker Nepomuk-Altar aus dem Jahre 1735. Nach der letzten Restaurierung der Stadtkirche 1982 wurde eine neue Orgel an der rückwärtigen Westwand gebaut, die in ihrem Innern wertvolle Pfeifen aus Vorgängerorgeln dieser Kirche enthält.

Adresse

Fritzlar

Brüdergasse/Gießener Straße
34560 Fritzlar

Evangelisches Gemeindebüro
Meydeweg 1

Telefon

05622 4030 oder 0174 8949044 (Küsterin)

Öffnungszeiten

täglich 9.30–18.00 Uhr

Nächste Haltestelle

Fritzlar, Amtsgericht

4 Min.

400, 402, 413, 450, 500

* 452, 459



Nächster Bahnhof

Fritzlar, Bahnhof/Abzw. Bahnhof

16 Min.

RE39, RB39

400, 413, (500)

* 452, 459

* Bitte melden Sie Ihre AST-Fahrt 30 Min. vor Abfahrt an unter 0800-939-0800.


« Zurück zur Übersicht