Fahrplanauskunft
A Button
B Button

Homberg (Efze): Mühlenmuseum


« Zurück zur Übersicht

Die Hohlebach-Mühle wurde 1415 erstmals urkundlich erwähnt und diente seitdem jahrhundertelang durch die Kraft des Wassers dem Mahlen von Getreide. Bis 1984 nutzte der letzte Müller, Herr Karl Neidel, die Mühle mit der historischen Technik, von 1987 bis 1989 erfolgte eine detailgetreue Restaurierung. Seitdem ist die alte Mühltechnik wieder gangbar und kann im Museum besichtigt werden. Der Komplex beherbergt inzwischen auch ein romantisches Hotel und ein Restaurant, das im ehemaligen Stallgebäude untergebracht ist. Die Hohlebach-Mühle ist die einzige erhaltene, originalgetreu wiederhergestellte Wassermühle im Homberger Raum und durch ihre Lage in romantischer Natur und am rauschenden Wasser immer einen Ausflug wert.

Adresse

Homberg (Efze)

Ziegenhainer Straße 51
34576 Homberg (Efze)

Telefon

05681 939161 (Tourist-Info)

Öffnungszeiten

Führungen nach Vereinbarung

Webseite

www.hohlebachmuehle.de
Nächste Haltestelle

Homberg (Efze), Schmückebergsweg

2 Min.

409, 410, 427, 490, 493

* 412



Nächster Bahnhof

Borken, Wabern

* Bitte melden Sie Ihre AST-Fahrt 30 Min. vor Abfahrt an unter 0800-939-0800.


« Zurück zur Übersicht