Fahrplanauskunft
A Button
B Button

Volkmarsen: Kugelsburg


« Zurück zur Übersicht

Bereits 1196 wurde mit dem Bau der romanischen Kernburg begonnen. Nachdem im 14. Jahrhundert der runde Bergfried erbaut wurde, kam durch Ausbaumaßnahmen im 15. und 16. Jahr­hun­dert der Palas hinzu. Im Laufe ihrer bewegten Geschichte wechselte die Kugelsburg sehr häufig ihre Besitzer. Nachdem im Jahre 1632 die Stadt Volkmarsen und ihre Befestigungen von hessischen Truppen verwüstet worden waren, fiel die Burg 1758 im Siebenjährigen Krieg der französischen Armee zum Opfer. Seither existiert die Kugelsburg, die sich seit 1885 im Besitz der Stadt Volkmarsen befindet, nur noch als Ruine. Aus früherer Zeit zeugen noch Teile des Palas, wie etwa die Mauern des Erd- und Obergeschosses, der Hexenkeller und der Treppenturm. In unmittelbarer Nähe der Kugelsburg befindet sich ein Ausflugslokal.

Adresse

Volkmarsen

An der Kugelsburg
34471 Volkmarsen

Café-Restaurant „Zur Kugelsburg“ (Familie Bremer)
Kugelsburg 1
E-Mail: info@kugelsburg.de  

Telefon

05693 687-0 (Rathaus); 05693 1770 (Familie Bremer)

Öffnungszeiten

frei zugänglich

Webseite

www.volkmarsen.de; www.kugelsburg.de
Nächste Haltestelle

Volkmarsen, Kugelsburgschule

20 Min.

505, 505.1

* 582.3



Nächster Bahnhof

Volkmarsen, Bahnhof

30 Min.

RB4

130, 505, 505.1, NPH-W3

* 582.3

* Bitte melden Sie Ihre AST-Fahrt 30 Min. vor Abfahrt an unter 05631 5062088.


« Zurück zur Übersicht