Fahrplanauskunft
A Button
B Button

Kassel: Orangerie und Park Karlsaue


« Zurück zur Übersicht

Ab 1702 ließ Landgraf Carl von Hessen-Kassel in der Karlsaue das an französischen Vorbildern orientierte barocke Schloss errichten, das später durch Marmorbad (1722–1728) und Küchenpavillon (1764–1765) ergänzt wurde. Neben seiner Funktion als Gewächshaus diente das Gebäude auch als Wohnstätte. Im Zweiten Weltkrieg bis auf die Außenmauern zer­stört, wurde es in den 1970er Jahren wieder aufgebaut. Heute beherbergt das Schloss die Dauerausstellung des Astronomisch-Physikalischen Kabinetts mit Planetarium (s. Broschüre „Schächte & Schlote“). Südlich des ­Schlosses erstreckt sich der Staats­park Karlsaue, der Ende des 18. Jahrhunderts in einen Landschaftspark umgewandelt wurde. Im Süden begrenzt die Blumeninsel Siebenbergen die Anlage.

Adresse

Kassel

An der Karlsaue 20 a
34121 Kassel

Telefon

0561 31680-0

Öffnungszeiten

Orangerie mit Planetarium:

  • Di–So, Feiertage 10–17 Uhr
  • Fr 10–20 Uhr

Insel Siebenbergen (1. April bis 31. Oktober):

  • Di–So, Feiertage 10–18 Uhr

Marmorbad (1. April bis 31. Oktober):

  • Di–So, Feiertage 10–17 Uhr

Staatspark Karlsaue: frei zugänglich

Webseite

www.museum-kassel.de
Nächste Haltestelle

Kassel, Orangerie

2 Min.

16



Nächster Bahnhof

Nächste Bahnhöfe: Kassel Hbf, Kassel-Wilhelmshöhe


« Zurück zur Übersicht