Fahrplanauskunft
A Button
B Button

Wanfried-Aue: Wasserburg Wanfried-Aue


« Zurück zur Übersicht

Der Vorläufer der im 12. Jahrhundert gegründeten Talburg war wahrscheinlich eine sogenannte Motte – ein Wohnturm, umgeben von einer Palisade und einem Wasser­graben. Dieser diente zur Bewachung der wichtigen Handelsstraße nach Mühlhausen, Eisenach und Leipzig sowie des Werrahafens in Wanfried. Die Burg wurde mehrfach umgebaut. Vor der Zerstörung im April 1637 hatte sie eine dreigeschossige Renaissance­-Fassade. Ein Teil der Räume ist erhalten geblieben und zu besichtigen. Inzwischen ist Hessens kleinstes begehbares Museum im Turm der Burg mit original restaurierten Grabungsfunden entstanden. Seit der Übernahme der Burg durch den Heimatverein Aue und die AG für Vor- und Frühgeschichte Eschwege wurden umfangreiche archäologische Grabungen und Sanierungen des Mauerwerks vorgenommen.

Adresse

Wanfried-Aue

L3244
37281 Wanfried-Aue
E-Mail: heimatverein-aue@gmx.de

Telefon

0151 54820434

Öffnungszeiten

Führungen nach Vereinbarung (April–Oktober)

Webseite

www.heimatverein-aue.de
Nächste Haltestelle

Meinhard-Frieda, Kirchplatz

18 Min.

230, 232, VUW-170



Nächster Bahnhof

nächster Bf: Eschwege Stadtbahnhof


« Zurück zur Übersicht