Fahrplanauskunft
A Button
B Button

Homberg (Efze): Hohenburg


« Zurück zur Übersicht

Von der Altstadt ausgehend führt ein romantischer Pfad zur Burgruine Hohenburg, die erstmalig 1162 ur­kundlich erwähnt wird. Heute noch stehen die Ringmauer, einige Grundmauern des ehemaligen Palas und die Kellergewölbe des einst dreigeschossigen Marstalls. Der 14 m hohe Burgturm wurde 1958 fertig­gestellt und bietet einen wunder­baren Ausblick über das Kurhessische Bergland. Auf dem Burgplateau findet man den mit 150 m weltweit tiefsten, in Basalt gehauenen und komplett ausgemauerten Burgbrunnen, einen mittelalterlichen Wurzgarten und Rosenpflanzungen an der Burgmauer.

Adresse

Homberg (Efze)

Georg-Textor-Weg 1
34576 Homberg (Efze)

Burgberggemeinde Homberg (Efze) e. V.

Telefon

05681 4418; 05681 939161 (Tourist-Information)

Öffnungszeiten

frei zugänglich

Burgführungen (z. B. mit der „Weißen Frau“ und der Burgmagd) bei der Touristinfo

Nächste Haltestelle

Homberg (Efze), Busbahnhof

15 Min.

412, 422–424, 426, 427, 450, 490, 491, 493

* 412, 491, 493



Nächster Bahnhof

Nächste Bahnhöfe: Borken, Wabern

* Bitte melden Sie Ihre AST-Fahrt 30 Min. vor Abfahrt an unter 0800-939-0800.


« Zurück zur Übersicht