Fahrplanauskunft

19: Aus der Kurstadt in die Hansestadt


« Zurück zur Übersicht

Radtour-Dauer: 4 Std.

Länge: 43,5 km

Schwierigkeitsgrad: mittel (ein starker Anstieg)

Start: Bad Wildungen, Bahnhof / Ziel: Korbach Hauptbahnhof

Karte: Kompass Fahrradkarte Blatt 3064 Sauerland, Diemelsee, Edersee 1:70.000

Wegbeschreibung: Vom Bahnhof  radeln Sie am Kreisverkehr mit Blick auf die Altstadt von Bad Wildungen [1] rechts die Bahnhofstraße hinauf, dann auf dem links der Berliner Straße verlaufenden Rad/Fußweg nach rechts, entlang der K37, wechseln vorsichtig die Straßenseite und biegen in die Straße Gut Elim nach rechts hinab ab. Sie unterqueren die B485, fahren nach rechts und entlang der Bahnstrecke, dann über die Wilde und nach rechts in die Straße Zur Mühlwiese durch die Bahnunterführung der ehemaligen Ederseebahnstrecke.

Sie schwenken in Wega am Bahnhof  (Abkürzungsmöglichkeit) nach links auf die Ederstraße ein, hinter dem Parkplatz nach rechts in die Straße Vor der Linde (R5) und folgen dem Verlauf nach links. Es geht schräg nach rechts weiter hinter der Kirche vorbei, an einer Schutzhütte mit Rastmöglichkeit am Dorfplatz vorbei und entlang der Ederstraße auf einem Rad/Fußweg weiter.

Nachdem Sie auf der L3218 die Eder [2] gekreuzt haben, biegen Sie am Rastplatz rechts ab, unterqueren die Ederbrücke und radeln am Ederuferweg an weiteren Rastmöglichkeiten entlang. Über die nächste Ederbrücke, mit Rastmöglichkeiten an beiden Ufern, biegen Sie am Wegweiser (R5) kurz vor Anraf rechts ab, radeln durch den Eder-Auen-Wald an Schule und Sportplatz vorbei auf den Ederauenweg und kreuzen bei der Kirche die Bergheimer Straße.

Sie unterqueren vorsichtig die ehemalige Ederseebahnstrecke, fahren auf einem befestigten Weg an Kiesteichen und der Eder entlang, dann an Sportplätzen, dem Campingplatz und Rastmöglichkeiten vorbei. Bei Mehlen geht es nach rechts entlang der B485, über die Eder und um den Kreisverkehr Lieschensruh mit Wildtierskulpturen herum auf einem Rad/Fußweg entlang der L3383 in Richtung Affoldern R6.

Vor dem Ortseingangsschild biegen Sie scharf rechts ab, dann links und in Affoldern [3] rechts in die Buhlener Straße. Sie nutzen den links der Straße verlaufenden Radweg entlang der K34 auf die Höhe hinauf. Hier halten Sie sich links, passieren einen Rastplatz und schwenken am ehemaligen Bahnhof Buhlen links auf die Trasse (Ederseebahn-Radweg) [4] ein.

An Buhlen vorbei, hinter dem Werksgelände Mauser entlang, überqueren Sie bei Waldeck vorsichtig die Bahnhofstraße bei der Abzweig Bahnhof  (eingeschränkte Abkürzungsmöglichkeit mit Bus). Sie fahren über mehrere Brücken, auch über die B485 und in Netze [5] über die Naumburger Straße und die L3083 hinweg, am ehemaligen Bahnhof vorbei und kurz darauf über das Selbacher Viadukt [6]. Sie radeln bald entlang der B485, in Sachsenhausen [7] über die Straße Baumschule und an einem Rastplatz vorbei auf der Freienhagener Straße weiter.

Es geht an Rastbänken vorbei, unter der B485 hindurch und auf hoher Brücke über die B251, dann entlang der L3118, über die Straße hinweg, in weitem Bogen um Höringhausen herum (eingeschränkte Abkürzungsmöglichkeit mit Bus: 400 m abseits der Strecke, nach links ab und die Straße Himmelreich hinab, erreichen Sie Mitte), über die Arolser Landstraße hinweg und an einem Rastplatz vorbei. An Meineringhausen vorbei passieren Sie eine Schutzhütte und erreichen bald den Rastplatz Melm mit Überdachung.

Durch den 75 m langen Tunnel [8] unter der B252 hindurch gelangen Sie bald zum Rastplatz „Radknoten Korbach“ mit Schutzdach, Fahrradschlauchautomat, Reparatursäule und Infotafeln bei der restaurierten historischen Kleindiesellok sowie alten Signalanlagen am Ende des Ederseebahn-Radwegs. Sie schwenken nach links auf die Wildunger Landstraße ein, radeln um den Kreisverkehr in Korbach [9] und unterqueren die Bahnstrecke nach Frankenberg.

Über die Heerstraße fahren Sie geradeaus in Richtung Altstadt – nach rechts geht es zum Südbahnhof  (Abkürzungsmöglichkeit) – und kurz darauf nach rechts durch den Stadtpark an Spielplätzen und Teich vorbei. Am Ende des Stadtparks biegen Sie nach links in die Heerstraße ein und an der nächsten Kreuzung nach rechts in die Arolser Landstraße. Fast einmal um den Kreisverkehr und die Straße Am Hauptbahnhof entlang, biegen Sie gegenüber der Fußgängerzone nach rechts durch die Unterführung zum
Hauptbahnhof  ein.

Sehen & Erleben entlang der Strecke:

  • Bad Wildungen [1]: Fachwerkaltstadt und Kurviertel im Jugendstil, Stadtkirche mit Altarbild des Conrad von Soest (K&K), Kurpark, 50 ha, größter Kurpark Europas (E&E), Stadtmuseum, Quellenmuseum (beide M&K), Jagd- und militärhistorische Sammlung im Schloss Friedrichstein (Sch&B), Schwimmbad Heloponte (S&B)
  • Edertal [2]: Eder (auch Edder) mit 176,1 km Fließstrecke der längste und größter Zufluss der Fulda [3]-Affoldern: Sportpark Affoldern (Platznutzung, auch Minigolf gratis, Spende erwünscht), Das Tolle Haus Am Edersee - Hier steht alles auf dem Kopf (E&E), Eder Draisine, Fahrrad-Draisine auf den Schienen zwischen Affoldern und Hemfurth entlang des Affolderner Sees (Sp&Sp) [4]-Buhlen: Ederseebahn, stillgelegte Bahnstrecke Korbach-Bad Wildungen (1912–95) mit maximal 2-3% Steigung/Gefälle, Radweg durchgehend asphaltiert
  • Waldeck: [5]-Netze: (Kloster-) Kirche (K&K) [6]-Selbach: Selbacher Viadukt (sieben mächtige Steinbögen, 193 m Länge, 28 m über dem Selbach und der K18) [7]– Sachsenhausen: Ruine Klinger Kirche (romanisch, zwischen B485 und L3200), historischer Ortskern, ev. Kirche St. Nikolaus (dreischiffige Hallenkirche 13. Jh., Turm 1672) Wartturm (westlich der K20), Jüdischer Friedhof (nahe Freienhagener Straße)
  • Korbach: [8]-Meineringhausen: Meineringhäuser Tunnel (75,2 m) und Melm-Einschnitt (5 Monate nach Eröffnung durch Erdrutsch unpassierbar, neubefestigt bis Januar 1913) [9] Altstadt mit gut erhaltener Stadtmauer mit interaktivem Rundweg (E&E), gotische Hallenkirchen St. Kilian u. St. Nikolai (beide K&K), Freilichtbühne, Wolfgang-Bonhage-MUSEUM KORBACH und GeoFoyer Kalkturm Korbach (beide M&K), Freibad und Goldbad Korbach (beide S&B), Korbacher Spalte und GeoPfad Korbach mit Fossilienfundstätte (E&E), Bolzcourt Korbach, Bowlingcenter Korbach und LaLeLu Abenteuerland (alle Sp&Sp)

Adresse

19

Kontakte:

Start: Bad Wildungen, Bahnhof

RE39, RB39  500, 510, 515, 520

Ziele:

Bad Wildungen-Wega, Bahnhof (nach 4 km)

RE39, RB39  500, 515

Waldeck, Abzweig Bahnhof (nach 18,5 km)

503, 510

Waldeck-Höringhausen, Mitte (400 m abseits der Strecke nach 33 km)

510

Korbach Süd (nach 42,5 km)

RE97, RB97  510

Korbach Hauptbahnhof

RE97, RB4, RB97  510, 550

Nächste Haltestelle

siehe Start und Ziele



Nächster Bahnhof

siehe Start und Ziele


« Zurück zur Übersicht
U

Bleiben Sie informiert

Abonnieren Sie noch heute unseren Newsletter.
Verpassen Sie keine Neuigkeiten zum Nahverkehr in Nordhessen.

 

Um Ihnen noch bessere und persönlichere Informationen anzubieten, benötigen wir Ihren Namen und Ihre Postleitzahl.



* Pflichtfelder

Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen (nachfolgend "Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich. Im Übrigen enthalten unsere Newsletter Informationen zu unseren Tarifen, Leistungen und uns.

Stand: 25.11.2022