Fahrplanauskunft

Stadtbahnhof Eschwege

Frühere Situation:

Die Eschweger Innenstadt war nicht direkt an das Schienennetz des NVV angebunden. Nur eine Buslinie verband den Bahnhof Eschwege West mit dem Eschweger Stadtgebiet. Dadurch war die Mobilität von und nach Eschwege umständlich und zeitintensiv.

Lösung:

Heute fährt die Regionalbahn RB7 zu den Stationen „Eschwege-Niederhone” und „Eschwege”. Sie bedient so auf kurzen Wegen das Zentrum von Eschwege. Die Fahrtzeit hat sich im Vergleich zu 2008 verbessert: Fahrgäste benötigen nach Kassel 25 Minuten weniger Zeit, nach Frankfurt beträgt die Zeitersparnis 40 Minuten.

Auch der Eschweger Stadtbahnhof selbst feiert seit seiner Inbetriebnahme in 2009 große Erfolge: Mehrfach prämiert wertet die neue ÖPNV-Schnittstelle mit Servicegebäude, Parkhaus, großflächig überdachtem ZOB und Bahnsteigen den gesamten Bereich auf. Der Bahnhof ist ein beliebter Treffpunkt mit NVV-Kundenzentrum und Café geworden.