Zur Hauptnavigation springen
Schriftgröße minusScalaplus


Sie befinden sich in der Hauptnavigation
Zum Inhalt springen
Sie befinden sich im Hauptbereich
Zur Nebenavigation springen

Fahrplanwechsel in Nordhessen: Veränderungen bei Bus und Bahn

Veröffentlicht am: 27.11.2017

27. November 2017 

In diesem Jahr findet der europaweit festgelegte Fahrplanwechsel am 10. Dezember statt. Dabei gibt es auch im Gebiet des Nordhessischen VerkehrsVerbundes (NVV) einige Neuerungen. Auf vielen Schienenverkehrslinien wurde das Angebot am Samstag sowie an Sonn- und Feiertagen und in den Abendstunden ausgeweitet. Durch zusätzliche Fahrten konnten Bedienungslücken geschlossen werden. Auf den Bus-, StadtBus- und AST-Linien hingegen gibt es diesmal nur wenige Veränderungen. Für das Stadtgebiet Kassel wurde der Fahrplanwechsel aufgrund einer grundlegenden Überarbeitung des Liniennetzes der Kasseler Verkehrsgesellschaft (KVG) auf März 2018 verschoben. Die verschiedenen Anpassungen in den nordhessischen Landkreisen, die den regionalen Busverkehr betreffen, werden ebenfalls erst im nächsten Frühjahr umgesetzt.

Entsprechend dem bundesweiten Trend zur einheitlichen Verwendung der Produktnamen hat auch der NVV seine Produkt- und Linienbezeichnungen angepasst: Die bisher als „R“ firmierenden Regionalzüge fahren mit dem Fahrplanwechsel unter dem Kürzel „RB“ als RegionalBahn. Somit wurden auch die bekannten Linien R4 bis R8, R38, R39 und R42 in nun RB4 bis RB8, RB38, RB39 und RB42 umbenannt. Außer dieser neuen Bezeichnung bedeutet dieses für die Fahrgäste jedoch keine weitere Änderung. Die RegionalBahn hält auf den meisten Strecken an allen Stationen. Dort, wo auch die RegioTram fährt, werden nur ausgewählte Stationen bedient. Mit dieser Änderung gibt es im Schienenverkehr des NVV nunmehr folgende 4 Produkte: RE (RegionalExpress), RB (RegionalBahn), RT (RegioTram) und Tram.

 Informationen

Der NVV empfiehlt seinen Fahrgästen, sich vor Fahrtantritt über eventuelle weitere Änderungen zu informieren. Fahrplanauskünfte und Antworten auf alle weiteren Fragen rund um Bus & Bahn in Nordhessen gibt es unter www.nvv.de oder beim NVV-ServiceTelefon unter 0800-939-0800 (gebührenfrei). Zusätzlich stehen für die Schienenverkehrslinien kostenlose Linienfahrpläne zur Verfügung, die in allen NVV-Kundenzentren und NVV-InfoPoints sowie vielen Rathäusern ausliegen. Bitte beachten Sie: Die neuen Linienfahrpläne für alle Bus-, StadtBus- und AST-Linien werden erst Anfang/Mitte März 2018 erhältlich sein.

Im Einzelnen: Wichtige Veränderungen im Schienenverkehr

 

Linie RB8 Göttingen Eichenberg Hann. Münden Kassel

  • Die Linie heißt jetzt RB8 (bisher R8).
  • Es gibt künftig mehr Fahrten im Spätverkehr – ab Göttingen: der Zug mit Abfahrt 23.14 Uhr fährt täglich weiter bis Kassel; Freitag und Samstag wird ein zusätzlicher Zug um 23.59 Uhr nach Kassel angeboten; ab Kassel: täglich gibt es jetzt bis 23.46 Uhr Abfahrten im Stundentakt; in den Nächten Freitag/Samstag und Samstag/Sonntag ist ein zusätzlicher Zug um 0.46 Uhr nach Göttingen im Einsatz.
  • Es werden mehr Fahrten am Wochenende angeboten – Samstag von 5 Uhr bis nach Mitternacht und Sonntag von 7 Uhr bis nach 23 Uhr fahren die Züge nun stündlich.
  • Der Zug mit bisheriger Abfahrt ab Göttingen um 13.35 Uhr fährt nun bereits um 13.26 Uhr, somit wird in Witzenhausen die Wartezeit nach Schulschluss verkürzt.
  • Samstag und an Sonn- und Feiertagen fährt der bisherige Zug um 7.03 Uhr ab Göttingen künftig erst um 7.14 Uhr nach Kassel; ein Zug der Linie RB7 Göttingen Bebra Fulda mit Abfahrt um 7.03 Uhr bietet auch weiterhin eine Verbindung Richtung Eichenberg/Fulda.

 

Linie RB4 Korbach Wolfhagen Zierenberg Kassel

  • Die Linie wird jetzt als RB4 bezeichnet (bisher R4).
  • Es stehen jetzt mehr Fahrten am Wochenende zur Verfügung – auch Samstag und an Sonn- und Feiertagen gibt es tagsüber ein Fahrtenangebot im Stundentakt.

 

Linie RB5 Fulda Bad Hersfeld Bebra Melsungen Kassel

  • Die Linie heißt nun RB5 (bisher R5).
  • Alle Abfahrten in Ludwigsau-Friedlos erfolgen jetzt im Stundentakt (einzige Ausnahme: Zug mit Abfahrt Fulda um 18.19 Uhr).
  • Der Zug mit Abfahrt in Kassel Hauptbahnhof um 22.10 Uhr fährt jetzt auch Samstag.
  • Der Zug mit Abfahrt in Kassel Hauptbahnhof um 0.10 Uhr wird jetzt auch in der Nacht von Freitag auf Samstag eingesetzt.

 

Linie RB6 Eisenach Bebra

  • Die Linie fährt jetzt als RB6 (bisher R6).

 

Linie RB7 Göttingen Bebra Fulda

  • Die Linie ist jetzt unter der Nummer RB7 unterwegs (bisher R7).
  • Es werden künftig zusätzliche Fahrten im Spätverkehr angeboten – ab Göttingen: täglich um 21.14 Uhr fährt ein Zug nach Bebra und um 23.14 Uhr nach Eschwege; ab Bebra: es gibt nun täglich um 22.03 Uhr eine Fahrt nach Göttingen.
  • Es sind zusätzliche Fahrten am Wochenende im Angebot – ab Göttingen: an Sonn- und Feiertagen um 8.40 Uhr, am Samstag und an Sonn- und Feiertagen um 10.40 Uhr und um 18.40 Uhr fährt je ein Zug nach Bebra; ab Bebra: an Sonn- und Feiertagen um 8.32 Uhr, am Samstag und an Sonn- und Feiertagen um 10.32 Uhr und um 18.03 Uhr gibt es zusätzliche Fahrten nach Göttingen.

 

Linien RE30, RE98, RB38, RB39 Frankfurt Schwalmstadt-Treysa
Wabern Kassel

  • Die bisherigen Linien R38 und R39 heißen jetzt RB38 und RB39.
  • RE30: Der Zug mit der Abfahrt um 23.24 Uhr in Frankfurt fährt in den Nächten von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag jetzt bis Kassel Hauptbahnhof mit Ankunft 1.48 Uhr (er endete bisher in Schwalmstadt-Treysa); der Zug mit der Abfahrt um 4.23 Uhr in Kassel Hauptbahnhof ist nun auch an Sonn- und Feiertagen unterwegs.
  • RE98: Der Zug, der um 22.21 Uhr Frankfurt verlässt, fährt jetzt täglich bis Kassel Hauptbahnhof, Ankunft 0.55 Uhr (er endete bisher in Schwalmstadt-Treysa); es gibt eine neue Verbindung Kassel – Schwalmstadt-Treysa, die ab Kassel Hauptbahnhof täglich um 1.20 Uhr abfährt, die Ankunft in Schwalmstadt-Treysa erfolgt um 2.14 Uhr.

 

Linie RB39 Bad Wildungen Wabern Kassel

  • Die Linie fährt nun unter der Nummer RB39 (bisher R39).

 

Linie RB42 Bestwig/Brilon Stadt Brilon Wald Korbach  Frankenberg – Marburg

  • Die Linie trägt jetzt die Bezeichnung RB42 (bisher R42).
  • Brilon Stadt <> Marburg: Hier werden künftig mehr Züge fahren – täglich gibt es nachmittags ein stündliches Fahrtenangebot (zwischen Brilon Stadt und Frankenberg gab es bisher nur einen 2-Stundentakt); an Sonn- und Feiertagen existieren bereits ab 9.29 Uhr stündliche Verbindungen von Marburg ins Upland; die Stationen Thalitter, Vöhl-Schmittlotheim und Vöhl-Ederbringhausen werden jedoch weiterhin im 2-Stundentakt bedient.
  • Der 2-Stundentakt der Züge in Fahrtrichtung Brilon Wald wird um eine Stunde verschoben.
  • Brilon Stadt <> Brilon Wald: Es werden mehr Fahrten bis Brilon Stadt angeboten, dafür entfallen die Fahrten nach Bestwig aufgrund der guten Anschlüsse in Brilon Wald zur Linie RE57 von/nach Dortmund.
  • Brilon Stadt > Korbach: Der Zug mit der Abfahrt um 22.48 Uhr fährt jetzt auch an Sonn- und Feiertagen bis Korbach (bisher nur am Samstag).
  • Brilon Wald <> Willingen: am Freitag, am Samstag und an Sonn- und Feiertagen ändern sich die Abfahrtszeiten der Pendelfahrten.
  • Willingen > Korbach: Von Montag bis Freitag und am Samstag gibt es eine zusätzliche Fahrt um 8.39 Uhr nach Korbach, die am Samstag weiter bis nach Marburg fährt.
  • Frankenberg > Brilon Stadt: Am Samstag wird eine zusätzliche Fahrt um 6.19 Uhr angeboten.
  • Frankenberg > Marburg: Von Montag bis Freitag gibt es eine zusätzliche Fahrt um 7.39 Uhr (als Verlängerung der bisherigen Fahrt mit Start um 8.03 Uhr in Münchhausen).
  • Marburg > Frankenberg: Der Zug mit der Abfahrt um 22.00 Uhr an Sonn- und Feiertagen entfällt.
  • Marburg > Brilon Wald: Der Zug mit der bisherigen Abfahrt um 17.43 Uhr startet nun bereits um 17.29 Uhr.

 

Linien RB81, RB85 Ottbergen Bad Karlshafen Bodenfelde Göttingen/Northeim

  • Göttingen: Hier ergeben sich geringfügig veränderte Abfahrts- und Ankunftszeiten.

 

Im Einzelnen: Wichtige Veränderungen im Busverkehr

Stadt und Landkreis Kassel

Zum Fahrplanwechsel am 10. Dezember 2017 ergeben sich auf den Tram-, Bus- und AnrufSammelTaxi-(AST-)Linien der KVG im Stadtverkehr Kassel keine Änderungen. Diese erfolgen erst im Zuge der Umsetzung der KVG-Liniennetzreform am 25. März 2018. Auch im Landkreis Kassel bleibt das Bus-, StadtBus- und AST-Angebot unverändert.

 

Werra-Meißner-Kreis

Neue Verträge für StadtBuslinien 211.1–211.2 und 215A–215B (Stadtgebiet Witzenhausen)

·         Die Verkehrsleistungen für die StadtBuslinien in Witzenhausen (Linien 211.1 und 211.2) sowie in Bad Sooden-Allendorf (Linien 215A und 215B) mussten europaweit neu ausgeschrieben und vergeben werden. Den Zuschlag für beide Linienbündel erhielt die Firma Brundig-Reisen GmbH & Co. KG, die für die nächsten 8 Jahre auf diesen Linien unterwegs sein wird.

 

Linie 215 Bad Sooden-Allendorf

·         Die AST-Linie 215, die bislang den AST-Verkehr in Bad Sooden-Allendorf bediente, entfällt. Die Fahrten dieser Linie übernimmt jetzt die neue Linie 229.5.

 

Linien 229.3 Bad Sooden-Allendorf – Kammerbach – Dudenrode und
229.4 Oberrieden –
Bad Sooden-Allendorf – Kleinvach – Albungen

·         Die Fahrpläne dieser AST-Linien wurden an die Fahrpläne der Regionalzuglinie RB7 Göttingen – Bebra – Fulda angepasst. Somit bestehen auf diesen Linien jetzt bessere Anschlussbeziehungen und Übergänge vom AST zum Regionalzug.

 

Linie 229.5 Bad Sooden-Allendorf (neu)

·         Den AST-Verkehr Bad Sooden-Allendorf übernimmt jetzt die neue AST-Linie 229.5.

 

Linien 239.1 Eschwege und 239.2 Albungen – Niddawitzhausen – Eschwege – Dünzebach

·         Die Fahrpläne dieser AST-Linien wurden an die Fahrpläne der Regionalzuglinie RB7 Göttingen – Bebra – Fulda angepasst. Somit bestehen auf diesen Linien jetzt bessere Anschlussbeziehungen und Übergänge vom AST zum Regionalzug.

 

Landkreis Hersfeld-Rotenburg

Zum Fahrplanwechsel am 10. Dezember 2017 ergeben sich auf den Bus-, StadtBus- und AST-Linien keine Änderungen.

 

Schwalm-Eder-Kreis

Linie 473 Schwarzenborn – Neukirchen – Schwalmstadt

·         Die Linie 473 bietet jetzt Samstag sowie an Sonn- und Feiertagen Fahrten mit dem AnrufSammelTaxi (AST) nach/von Trutzhain an.

 

Kreis Waldeck-Frankenberg

Zum Fahrplanwechsel am 10. Dezember 2017 ergeben sich auf den Bus-, StadtBus- und AST-Linien keine wesentlichen Änderungen.

 

Umbenannte/neue Haltestellen

Im Werra-Meißner-Kreis wurde die Haltestelle Hilgershausen, Grundmühle neu eingerichtet (Buslinie 216 Bad Sooden-Allendorf – Kammerbach – Dudenrode).

Außerdem gibt es im Landkreis Waldeck-Frankenberg folgende Veränderungen:

 

Ort

Linie(n)

Haltestellenname alt

Haltestellenname neu

Burgwald-Bottendorf

525, AST-Linien

Supermarkt

Abbau der Haltestelle

Burgwald-Ernsthausen

525, AST-Linien

Friedhof

Abbau der Haltestelle

Diemelstadt- Wrexen

526

Bahnhof

entfällt

Frankenberg

520, 520.1, AST-Linien

Abzw. Dörnholzhausen

Abbau der Haltestelle

Korbach

597.1 – 597.5

Hauptbahnhof

Zentrum

Korbach

501, 501.1, 502, 502.2, 504, 505, 507, 508, 510, 510.1, 510.2, AST-Linien

ZOB

Hauptbahnhof

Korbach-Strothe

510.2, AST-Linien

Strothe

Dorfgemeinschafts-haus

Korbach-Strothe

510.2, AST-Linien

 

Mitte

Waldeck

510, 510.1, 510.2, AST-Linien

Katholische Kirche

Eckeweg

Willingen

AST-Linien

RAG-Heim

Ritzhagen

Willingen

AST-Linien

Ulmenhof

Am Hoppern

 

Umfangreiche Informationen

Der NVV empfiehlt seinen Fahrgästen, sich vor Fahrtantritt über eventuelle weitere Änderungen zu informieren. Fahrplanauskünfte und Antworten auf alle Fragen rund um Bus & Bahn in Nordhessen gibt es beim gebührenfreien NVV-ServiceTelefon unter 0800-939-0800 oder unter www.nvv.de. Auf der Internetseite stehen in der Rubrik Fahrplan & Netz auch alle neuen Linienfahrpläne zum Herunterladen bereit. Die Fahrpläne können zudem individuell in einem Fahrplanbuch zusammengestellt und per E-Mail als PDF versendet werden. Für eine schnelle Verbindungssuche steht die Fahrplanauskunft bereit, die nur die Adresse oder eine Haltestelle zur Abfrage benötigt. Besonders einfach ist dies auf dem Smartphone dank der NVV-App, mit der auch gleich die passende Fahrkarte gekauft werden kann.

Weitere Informationsquellen in Papierform sind die beliebten kostenlosen Faltfahrpläne. Sie werden jedoch zum Fahrplanwechsel nur für die Schienenstrecken neu aufgelegt. Die neuen Linienfahrpläne für alle Bus-, StadtBus- und AST-Linien werden hingegen erst Anfang/Mitte März 2018 erhältlich sein. Sie liegen in den NVV-Kundenzentren, NVV-InfoPoints sowie in vielen Rathäusern und weiteren Auslagestellen aus.

 

 


Fahrplanauskunft

Abfahrt Ankunft