Corona: Reduzierung des Nahverkehrsangebots

27.03.2020, 08:30 Uhr

Der NVV reagiert mit seinen Partnerunternehmen auf die sich weiter verringernde Mobilität der Menschen in der Region und die steigenden Personalausfälle wegen Erkrankungen oder Kinderbetreuung. Ab Samstag, 28. März 2020 wird es daher zu weiteren Anpassungen kommen.

Fahrplanänderungen und alle weiteren Informationen erhalten Sie unter:

www.nvv.de/corona

Auf diesem Weg möchte sich der NVV bei allen bedanken, die gerade jetzt dafür sorgen, dass die Menschen in Nordhessen weiter mobil sein können.

 

Fahrplanauskunft

Sturm beeinträchtigt Bahn - und Busverkehr in Nordhessen - Vor Reiseantritt informieren

Das Sturmtief Sabine wird auch in Nordhessen Auswirkungen haben. Der NVV rechnet damit, dass der Zug- und Busverkehr beeinträchtigt wird. Es muss durch umgestürzte Bäume oder andere Behinderungen mit Verspätungen, Ausfällen und Schienenerstazverkehr gerechnet werden. 

Der NVV empfiehlt, sich über die NVV-App, das gebührenfreie NVV-ServiceTelefon unter 0800-939-0800 oder unter www.nvv.de über die aktuelle Situation zu informieren.

Darüber hinaus empfehlen die Landkreisverwaltungen Schulschließungen. Weitergehende Informationen finden sich hier https://kultusministerium.hessen.de/presse/pressemitteilung/sturmwarnung-fuer-montag-auswirkungen-auf-den-schulbetrieb-0 sowie hier

https://innen.hessen.de/sicherheit/hessenwarn