Corona: Reduzierung des Nahverkehrsangebots

27.03.2020, 08:30 Uhr

Der NVV reagiert mit seinen Partnerunternehmen auf die sich weiter verringernde Mobilität der Menschen in der Region und die steigenden Personalausfälle wegen Erkrankungen oder Kinderbetreuung. Ab Samstag, 28. März 2020 wird es daher zu weiteren Anpassungen kommen.

Fahrplanänderungen und alle weiteren Informationen erhalten Sie unter:

www.nvv.de/corona

Auf diesem Weg möchte sich der NVV bei allen bedanken, die gerade jetzt dafür sorgen, dass die Menschen in Nordhessen weiter mobil sein können.

 

Fahrplanauskunft

Einschränkungen im Bereich Kassel, Baunatal und Schauenburg auf Buslinien 51 und 52 - Personalmangel führt zu verändertem Angebot

Auf den Buslinien 51 Kassel Bahnhof Wilhelmshöhe <> Druseltal <> Baunatal Stadtmitte und 52 Martinhagen <> Hoof <> Brasselsberg <> Kassel Bahnhof Wilhelmshöhe <> Hauptbahnhof <> Königsplatz/Mauerstraße <> Salzmannshausen <> Sandershausen muss ab morgen, 18. März mit Einschränkungen gerechnet werden. Hintergrund ist fehlendes Buspersonal. Daher ist die Linie 51 samstags zwischen 7.00 und 16.00 Uhr nur stündlich unterwegs. Die stattfindenden Abfahrten ab „Kassel Bahnhof Wilhelmshöhe“ erfolgen zur Minute .15 und ab „Baunatal Stadtmitte“ zur Minute .46 .

Auf der Buslinie 52 entfallen von Montag bis Freitag die Abfahrten um 6.09 Uhr, 9.09 Uhr, 12.09 Uhr, 15.09 Uhr und 18.09 Uhr ab „Schauenburg-Martinhagen Sportplatz“ sowie um 7.35 Uhr, 10.35 Uhr, 13.35 Uhr, 16.35 Uhr und 19.35 Uhr  ab „Niestetal Sandershäuser Berg“.