Fahrplanauskunft

Aktuelles


Wartesaal im Bahnhof Bebra geöffnet - Inselgebäude bietet angenehme Aufenthaltsmöglichkeit für Fahrgäste

Im rundum sanierten und fast fertiggestellten Inselgebäudes des Bahnhofes Bebra kann ab sofort der 80 Quadratmeter große Wartesaal genutzt werden. Fahrgäste können sich dort in angenehmer Atmosphäre aufhalten. Dafür stehen sechs Sitzbänke zur Verfügung. Außerdem gibt es eine dynamische Fahrgastinformation sowie weitere umfangreiche Hinweise rund um den öffentlichen Nahverkehr. Angeboten werden aber auch kleine Snacks und Getränke über Verkaufsautomaten. 

Der Wartesaal verfügt über Zugänge zu den vier öffentlichen Toiletten, eine davon mit Wickeltisch. Automatische Türen öffnen sich zu den Bahnsteigen Richtung Ost und West. Nachts ist der Warteraum verschlossen. Um ihn vor Vandalismus zu schützen, ist er videoüberwacht. Der NVV hat sich beim Inselgebäude an Planungskosten in Höhe von mehr als 300.000 Euro beteiligt.

Der seit mehr als drei Jahren andauernde Umbau des denkmalgeschützt Gebäudes wird in diesem Frühjahr komplett fertiggestellt. Neben dem Wartesaal für Fahrgäste sind in dem Gebäude ein Toilettenanlage, Co-Working-Büros sowie weitere Büroräume verschiedener Nutzer entstanden. Es ist der letzte Schritt einer umfangreichen Umgestaltung des gesamten Bahnhofsgeländes inklusive Lokschuppen und aller Bahnsteige mit den entsprechenden Gleisanlagen. Damit gehört er zu den attraktivsten in ganz Nordhessen.

Hintergrundinformationen zur Sanierung und Historie des Wartesaals:

  • östlicher und mittlerer Deckenbereich wurde durch Restaurator bearbeitet und aufwändig nach hist. Vorbild instandgesetzt 
  • Boden musste aufgrund starker Durchfeuchtung entnommen werden, hier wurden aber in zwei Bereichen die historischen Originalfliesen wieder eingesetzt
  • die beiden Bilder an der Nordwand des Warteraumes stellen den historischen Warteraum in der Mitte des Bahnhofs dar (den jetzigen Ausstellungsbereich) und sollen an die Vergangenheit erinnern und den Fahrgast in die Ausstellung einladen
  • sämtlichen Farben, Materialien und Oberflächen wurden mit dem Denkmalamt abgestimmt und nehmen Bezug auf die Vergangenheit des Bahnhofes



Haben Sie Fragen?

NVV-ServiceTelefon

Sie erreichen uns täglich von 5 bis 22 Uhr, Freitag und Samstag bis 0 Uhr.

 0800-939-0800 
(gebührenfrei)

Presse

Medienschaffende und Redaktionen können sich gerne direkt an unser Presseteam wenden.