Fahrplanauskunft

Aktuelles


Umleitung und Haltausfälle auf Buslinie 250 (Herleshausen <> Wichmannshausen <> Sontra <> Cornberg <> Bebra) ab Montag, 1. August

Wegen Bauarbeiten im Umfeld der Autobahn 44 wird die Bundesstraße 400 zwischen Sontra-Ulfen und Herleshausen-Unhausen ab Montag, 1. August bis voraussichtlich Donnerstag, 1. Dezember 2022 voll gesperrt. Das hat Auswirkungen auf den Fahrplan der Buslinie 250 (Herleshausen <> Wichmannshausen <> Sontra <> Cornberg <> Bebra), die von der DB Regio Bus Mitte im Auftrag des Nordhessischen VerkehrsVerbunds betrieben wird.

Die Busse müssen ab der Haltestelle Ulfen, Mitte weiträumig über die Autobahn 4 nach Herleshausen und zurück umgeleitet werden. Die Orte Unhausen, Breitzbach, Nesselröden und Wommen können dabei leider nicht bedient werden. In Herleshausen selbst kann nur die Haltestelle Bahnhof bedient werden.

Als Ersatz kann in den betroffenen Ortsteilen stündlich eine Verbindung mit der Mobilfalt-Linie 249.1 zum Bahnhof Herleshausen bestellt werden, wo Anschluss an die Buslinie 250 sowie an den Bahnverkehr besteht. Mobilfalt-Fahrten müssen bis 60 Minuten vor Abfahrt unter der gebührenfreien Rufnummer 0800-80-90-688 oder online unter nvv.de/mobilfalt bestellt werden.

An allen Haltestellen, die trotz Umleitung von der Buslinie 250 angefahren werden, gelten die gewohnten Ankunfts- und Abfahrtszeiten.

Nicht betroffen von der Umleitung ist die lokale Buslinie 241 zwischen Herleshausen und Unhausen, die an Schultagen Verbindungen nach Herleshausen herstellt.

Weitere Informationen erhalten Fahrgäste auf nvv.de/fahrplanauskunft, in der NVV-App oder am gebührenfreien NVV-ServiceTelefon unter 0800-939-0800. Das NVV-ServiceTelefon ist täglich von 5 bis 22 Uhr, freitags und samstags bis 0 Uhr erreichbar. Informationen zu baubedingten Fahrplanänderungen stellt der NVV zudem auch unter nvv.de/baustellen bereit.

 




Haben Sie Fragen?

NVV-ServiceTelefon

Sie erreichen uns täglich von 5 bis 22 Uhr, Freitag und Samstag bis 0 Uhr.

 0800-939-0800 
(gebührenfrei)

Presse

Medienschaffende und Redaktionen können sich gerne direkt an unser Presseteam wenden.