Fahrplanauskunft
A Button
B Button

Umfangreiche Gleiserneuerungen zwischen Volkmarsen und Korbach – Busse ersetzen ausfallende Züge ab 19. September

Wegen umfangreicher Gleiserneuerungen müssen zwischen Volkmaren und Korbach alle Züge der RB 4 auf dieser Strecke durch Busse ersetzt werden. Die Baumaßnahme findet vom 19. September 2020 bis 2. Oktober 2020 statt.

Da während des gesamten Bauzeitraums die L 3080 zwischen Bahnhof Volkmarsen in Richtung Bad Arolsen bis zum Abzweig nach Neu Berich für jeglichen Verkehr gesperrt ist, müssen die Busse des Schienenersatzverkehrs (SEV) durch die Stadt Volkmarsen nach Külte und von dort über Wetterburg, Bad Arolsen, Mengeringhausen und Twiste nach Korbach fahren.

Damit verbunden ist eine deutlich verlängerte Reisezeit, so dass die Busse des Schienenersatzverkehrs in Korbach teilweise bis zu 30 Minuten vor der planmäßigen Abfahrt des Zuges starten. Damit kann sichergestellt werden, dass in Volkmarsen die Züge in Richtung Kassel-Wilhelmshöhe erreicht werden.

Von Montag bis Freitag verkehrt außerdem morgens jeweils ein Bus von und nach Wolfhagen. An allen Tagen ist abends ein zusätzlicher Bus zwischen Korbach und Wolfhagen unterwegs, der in Wolfhagen Anschluss an eine Fahrt der Linie RT 4 nach Kassel-Hauptbahnhof herstellt.

Direkte Anschlussverbindungen in Korbach-Hauptbahnhof zu den Zügen der Linie RB 42 in Richtung Brilon / Frankenberg (Eder) können während der Baumaßnahme bis auf wenige Ausnahmen nicht aufrechterhalten werden.

Sämtliche Infos bietet die NVV-App, das gebührenfreie NVV-Service Telefon unter 0800-939-0800 oder www.nvv.de.