Fahrplanauskunft
A Button
B Button

Streikaufruf führt zu Einschränkungen beim NVV – Auch Regionalzüge der DB im NVV-Gebiet betroffen

Die geplanten Arbeitsniederlegungen ab 2. September, 2:00 Uhr im aktuellen Tarifkonflikt der Deutschen Bahn mit der GDL haben auch Auswirkungen auf Regionalzüge der DB im NVV-Gebiet. Es muss daher mit Ausfällen auf den Linien RE2 Kassel-Wilhelmshöhe -Erfurt, RB4 Kassel- Korbach, RE17 Kassel- Hagen, RE30 Kassel- Frankfurt, RB38 Kassel - Schwalmstadt-Treysa, RE39/RB39 Kassel - Bad Wildungen sowie RE97/RB97 Brilon Stadt – Korbach – Marburg gerechnet werden.

Der NVV empfiehlt daher, sich vorher über die Reisemöglichkeiten zu informieren. Die betroffenen Linien sind in der Auskunft des NVV mit einer entsprechenden Meldung versehen, mögliche Alternativen werden angezeigt. Alle anderen regionalen Zuglinien sind nicht betroffen und ohne Einschränkungen unterwegs. Jedoch kann es durch Streiks in anderen Bereichen der DB und im Güterverkehr auch dort zu Störungen kommen. Der Streik soll voraussichtlich am Dienstag, 7. September 2021, um 2 Uhr enden.

Aktuelle Informationen finden sich auf www.nvv.de oder direkt unter: https://www.nvv.de/fahrplan-netz/verkehrsmeldungen