Fahrplanauskunft

Aktuelles


Streik betrifft auch Regionalzüge im NVV-Gebiet 

Von den Arbeitsniederlegungen im aktuellen Tarifkonflikt der Deutschen Bahn mit der GDL sind auch Regionalzüge im NVV-Gebiet betroffen, wie die Linien von und nach Kassel-Wilhelmshöhe RE2 Richtung Erfurt, RB4 Richtung Korbach, RE9 Richtung Halle, RE17 Richtung Hagen, RE30 Richtung Frankfurt, RB38 Richtung Schwalmstadt-Treysa, RB39 Richtung Bad Wildungen, RB97 von und nach Brilon - Marburg.

Die betroffenen Linien sind in der Auskunft des NVV mit einer Meldung versehen, mögliche Alternativen werden angezeigt. Gegebenenfalls ist auch durch Streiks der Fahrdienstleiter und im Güterverkehr mit Störungen auf anderen Linien zu rechnen.

Der Streik soll voraussichtlich am Mittwoch, 25. August 2021, um 2 Uhr enden.

Aktuelle Informationen auf www.nvv.de

Direkt unter: https://www.nvv.de/fahrplan-netz/verkehrsmeldungen




Haben Sie Fragen?

NVV-ServiceTelefon

Sie erreichen uns täglich von 5 bis 22 Uhr, Freitag und Samstag bis 0 Uhr.

 0800-939-0800 
(gebührenfrei)

Presse

Medienschaffende und Redaktionen können sich gerne direkt an unser Presseteam wenden.