Fahrplanauskunft

Aktuelles


Schnee und Eis schränken ÖPNV in Nordhessen erheblich ein - Mit Streckensperrungen, Ausfällen und Verspätungen muss gerechnet werden

Starker Schneefall und Eisregen behindern aktuell den öffentlichen Nahverkehr in Nordhessen. Fahrgäste müssen mit erheblichen Ausfällen und Verspätungen bei Bus und Bahn rechnen.

Je nach Wetterlage sind Zugstrecken seit den Morgenstunden gesperrt oder nur langsam zu befahren. Das gilt auch für den Bereich der RB 5 Kassel-Fulda, hier verkehren ausschließlich die Regionalbahnen. Der Regionalexpress RE5 Kassel-Bad Hersfeld ist nicht unterwegs. Auch auf den Strecken RB 83 Kassel-Göttingen und RB87 Bebra-Eschwege-Göttingen sowie RB6 Bebra-Eisenach und RE2 Halle-Eichenberg-Kassel ist ein Zugverkehr nicht möglich. 

Im Süden, Osten und Westen des NVV herrschen ähnliche Wetterbedingungen, so dass auch dort immer wieder Strecken gesperrt sind, Fahrten von Bus und Bahn ausfallen oder verspätet sind. Wann sich die Lage wieder normalisiert, ist nicht abzusehen. 

Daher empfiehlt der NVV, sich über in den nächsten Tagen über aktuelle Situation zu informieren. Sämtliche Infos bietet die NVV-App, das gebührenfreie NVV-ServiceTelefon unter 0800-939-0800  oder www.nvv.de .




Haben Sie Fragen?

NVV-ServiceTelefon

Sie erreichen uns täglich von 5 bis 22 Uhr, Freitag und Samstag bis 0 Uhr.

 0800-939-0800 
(gebührenfrei)

Presse

Medienschaffende und Redaktionen können sich gerne direkt an unser Presseteam wenden.