Fahrplanauskunft

Aktuelles


Personalausfälle bei Abellio Mitteldeutschland: Zugausfälle am Wochenende 16./17. Juli möglich

Aufgrund eines außerordentlich hohen Krankenstandes beim Fahrpersonal des Verkehrsunternehmens Abellio Mitteldeutschland in den Regionen Südharz, Mansfelder Land und Eichsfeld wird es am kommenden Wochenende, 16. und 17. Juli, zu vermehrten Ausfällen von Zügen kommen. Der Schwerpunkt liegt auf den genannten Regionen, der kurzfristige Personalmangel aufgrund der Krankheitswelle kann sich aber auf die gesamten von Abellio betriebenen Netze auswirken. Im NVV-Gebiet  könnte die Linie RE9 (Halle <> Eichenberg <> Hann.Münden <> Kassel) von Ausfällen betroffen sein.

Abellio arbeitet gegenwärtig intensiv daran, so viele Züge wie möglich fahren zu lassen. Daher ist noch nicht abzusehen, welche Züge genau ausfallen werden.

Fahrgäste werden dringend gebeten, sich vor Reiseantritt in den Auskunftsmedien darüber zu informieren, ob der Zug betroffen ist, mit dem sie fahren möchten: auf nvv.de/fahrplanauskunft, in der NVV-App, am gebührenfreien NVV-ServiceTelefon unter 0800-939-0800, in den Verkehrsmeldungen auf www.abellio.de/verkehr-aktuell-md oder über die kostenfreie Abellio-Hotline 0800 223 55 46. Fahrgäste haben außerdem die Möglichkeit, sich in der INSA-Fahrplanauskunft oder der Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn AG über die gültigen Fahrzeiten zu informieren.




Haben Sie Fragen?

NVV-ServiceTelefon

Sie erreichen uns täglich von 5 bis 22 Uhr, Freitag und Samstag bis 0 Uhr.

 0800-939-0800 
(gebührenfrei)

Presse

Medienschaffende und Redaktionen können sich gerne direkt an unser Presseteam wenden.