Fahrplanauskunft

Aktuelles


NVV-Lesevergnügen „Poesie unterwegs“ zum Thema - Starke Frauen- ist erschienen - Neue Ausgabe passend zum Internationalen Frauentag

Fahrgäste in Nordhessen  können sich auf die nächste Ausgabe des beliebten NVV-Leseheftes „Poesie unterwegs“ mit dem Titel „Starke Frauen“ freuen. Dieses Mal beschäftigt sich die Textsammlung mit weiblichen Persönlichkeiten, unter anderem aus Nordhessen. Auf insgesamt 46 Seiten finden sich dazu sieben Geschichten samt Wissens-Check. Das Leseheft stimmt auf den internationalen Frauentag am 8. März ein. Es stellt Texte über die Rechte und das soziale Engagement von Frauen, den Kampf um die Gleichberechtigung ebenso in den Mittelpunkt wie das Schaffen von Autorinnen und Politikerinnen.

Die fünf Autorinnen befassen sich mit vielen Rollen von Frauen in der Gesellschaft. Neben Christine Brückner, Rosa Luxemburg, und Ruth Hobday finden sich auch eher unbekanntere Autorinnen im Team der aktuellen Ausgabe. In den nächsten Tagen werden auf allen cantus-Bahnstrecken im Nordosten Hessens zwischen Kassel, Bebra, Fulda, Eisenach und Göttingen sowie in den RegioTram-Linien von Wolfhagen, Melsungen, Hofgeismar nach Kassel die Lesehefte kostenlos ausgelegt und am 8. März auch verteilt.

 

Hintergrund:

Der Internationale Frauentag, Weltfrauentag, Frauenkampftag, Internationaler Frauenkampftag oder Frauentag ist ein Welttag, der am 8. März begangen wird. Er entstand als Initiative sozialistischer Organisationen in der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg im Kampf um die Gleichberechtigung, das Wahlrecht für Frauen sowie die Emanzipation von Arbeiterinnen und fand erstmals am 19. März 1911 statt. Seit 1921 wird er jährlich am 8. März gefeiert. Die Vereinten Nationen erkoren ihn später als Tag der Vereinten Nationen für die Rechte der Frau und den Weltfrieden aus. (Auszug wikipedia)

 

 




Haben Sie Fragen?

NVV-ServiceTelefon

Sie erreichen uns täglich von 5 bis 22 Uhr, Freitag und Samstag bis 0 Uhr.

 0800-939-0800 
(gebührenfrei)

Presse

Medienschaffende und Redaktionen können sich gerne direkt an unser Presseteam wenden.