Fahrplanauskunft

Aktuelles


Neue Doppeldecker-Busse auf der Linie 500 Kassel - Gudensberg - Fritzlar - Bad Wildungen

Auf der Buslinie 500 (Kassel <> Gudensberg <> Fritzlar <> Edertal <> Bad Wildungen) sind ab sofort neue Fahrzeuge unterwegs. Sie ersetzen sukzessive die bisherigen roten Busse. Die neuen Doppeldecker-Busse sind ein Hingucker auf den Straßen in der Region – und bieten viel Komfort für die Fahrgäste.

Bedient wird die Linie seit Dezember 2016 von der Bad Wildunger Kraftwagenverkehrs- und Wasserversorgungsgesellschaft im Auftrag des Nordhessischen VerkehrsVerbunds.

Seitdem sind auch die bisherigen, roten Doppeldecker-Busse im Einsatz. Aufgrund der hohen Laufleistung der Fahrzeuge war auf Anregung der BKW vereinbart worden, die Fahrzeuge etwa nach der Hälfte der Laufzeit auszutauschen. Die Busse haben in dieser Zeit jeweils eine Laufleistung von ca. 500.000 Kilometer erreicht, das sind für alle fünf Fahrzeuge zusammen etwa 2,5 Millionen Kilometer.

Für NVV-Geschäftsführer Steffen Müller sind die Doppeldecker-Busse auf der Linie 500 eine Erfolgsgeschichte: „Die Buslinie 500 gehört zu den meistfrequentierten Linien im NVV-Gebiet. Dank der Doppeldecker-Fahrzeuge werden wir dem starken Fahrgastaufkommen entlang der Strecke gerecht. Mit den neuen Bussen bieten wir unseren Fahrgästen nun noch mehr Komfort.“

„Wir wollen unseren Fahrgästen stets die bestmögliche Qualität bieten – und setzen deshalb ab sofort neue Fahrzeuge auf der beliebten Buslinie 500 ein“, erklärt BKW-Geschäftsführer Uwe Bonan. „Das gesamte Fahrzeug ist mit neuen Komfortsitzen ausgestattet. Zudem verfügen die Sitze über einen USB-Anschluss sowie eine LED-Leselampe, was die Handynutzung oder das

Arbeiten während der Fahrt einfacher und komfortabler macht“, so Geschäftsführer Bonan weiter.

„Die Buslinie 500 steht für schnelle und bequeme Verbindungen von Bad Wildungen nach Kassel und zurück“, lobt Ralf Gutheil, Bürgermeister der Stadt Bad Wildungen und Aufsichtsratsvorsitzender der BKW. „Dieses Angebot wird von den Menschen in Bad Wildungen gern genutzt.“

Die neuen Doppeldecker-Busse sind außen und innen in den Farben des Nordhessischen VerkehrsVerbunds – grün, blau und weiß – gehalten. Die 15 Meter langen Fahrzeuge bieten jeweils 85 Sitz- und 14 Stehplätze sowie zwei Mehrzweckflächen für Fahrgäste, die mit Rollstuhl oder Kinderwagen unterwegs sind.  Die Busse entsprechen der neuesten Schadstoffnorm.

 

Details zum Fahrplanangebot

Die Buslinie 500 verkehrt von Montag bis Sonntag im Stundentakt zwischen Kassel und Bad Wildungen. Am Morgen können die Fahrgäste zudem drei schnelle Verbindungen mit weniger Zwischenhalten nach Kassel und am Nachmittag zwei Schnellkurse nach Fritzlar und Bad Wildungen nutzen. Darüber hinaus gibt es morgens zwei durchgehende Fahrten von Niedenstein nach Kassel und nachmittags zwei durchgehende Fahrten zurück: Morgens fahren die Busse ab Niedenstein nach Gudensberg und dann weiter als Linie 500 nach Kassel. Die beiden Nachmittagsfahrten ab Kassel fahren als Linie 500 bis Gudensberg und von dort direkt weiter nach Niedenstein.

 

 




Haben Sie Fragen?

NVV-ServiceTelefon

Sie erreichen uns täglich von 5 bis 22 Uhr, Freitag und Samstag bis 0 Uhr.

 0800-939-0800 
(gebührenfrei)

Presse

Medienschaffende und Redaktionen können sich gerne direkt an unser Presseteam wenden.