Fahrplanauskunft

Aktuelles


Neubau des Haltepunkts Melsungen-Schwarzenberg : ab 13. Juni Zugausfälle und Fahrplanänderungen zwischen Bad Hersfeld und Kassel sowie zwischen Melsungen und Kassel

Wegen des Neubaus des Haltepunkts Melsungen-Schwarzenberg und den damit verbundenen Streckensperrungen kommt es ab Montag, 13. Juni bis Mittwoch, 20. Juli zeitweise zu Fahrplanänderungen und Fahrtausfällen auf den Regionalzuglinien RE5 (Bad Hersfeld <> Bebra <> Melsungen <> Kassel) und RB5 (Fulda <> Bad Hersfeld <> Bebra <> Melsungen <> Kassel) sowie auf der RegioTramlinie RT5 (Melsungen <> Kassel).

Die Bauarbeiten finden in vier Zeitabschnitten statt:

  • 13. Juni bis 16. Juni,
  • 20. Juni bis 22. Juni,
  • 11. Juli bis 13. Juli
  • und 18. Juli bis 20. Juli,

jeweils zwischen 6 und 22 Uhr.

In den genannten Zeiträumen ist die Linie RE5 nur im Zwei-Stunden-Takt unterwegs, das heißt, jeder zweite Zug entfällt. Fahrgäste können stattdessen die Züge der Linie RB5 oder den folgenden Zug nutzen.

Die Linie RB5 verkehrt in Fahrtrichtung Kassel nach regulärem Fahrplan, in Fahrtrichtung Fulda allerdings mit Verspätungen. Die Anschlüsse in Bebra Richtung Eschwege werden nicht erreicht. Fahrgäste ab Kassel in Richtung Eschwege werden gebeten, mit Linie RB83 nach Eichenberg zu fahren und dort in die Linie RB87 nach Eschwege umzusteigen.

Die RegioTramlinie RT5 verkehrt in den oben genannten Zeiträumen nur zwischen Kassel und Körle. Im Abschnitt Körle <> Melsungen werden die ausfallenden Fahrten der RT5 durch einen Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen ersetzt.

 

 




Haben Sie Fragen?

NVV-ServiceTelefon

Sie erreichen uns täglich von 5 bis 22 Uhr, Freitag und Samstag bis 0 Uhr.

 0800-939-0800 
(gebührenfrei)

Presse

Medienschaffende und Redaktionen können sich gerne direkt an unser Presseteam wenden.