Fahrplanauskunft
A Button
B Button

Gleisbauarbeiten zwischen den Kasseler Bahnhöfen - Mehrere Bauphasen beeinträchtigen Zugverkehr im NVV

Bauphase I vom 26. März bis 1. April 2021: 
Umleitung nach Kassel Hauptbahnhof bei den Linien RE2, RE9, RE11, RE17 sowie bei der RB4

Wegen Gleisbauarbeiten fahren einige Linien nicht wie üblich von beziehungsweise bis Kassel-Wilhelmshöhe sondern verkehren stattdessen vom Hauptbahnhof. 
RE2 Erfurt - Eichenberg - Hann. Münden - Kassel Hauptbahnhof 
RE9 Halle - Eichenberg - Hann. Münden - Kassel Hauptbahnhof 
RE11 Düsseldorf - Dortmund - Warburg - Hofgeismar - Kassel Hauptbahnhof 
RE17 Hagen - Warburg - Hofgeismar - Kassel Hauptbahnhof 
RB4 Korbach - Bad Arolsen - Wolfhagen - Kassel Hauptbahnhof 

Die Anschlüsse zwischen RE2 und RE11 beziehungsweise zwischen RE9 und RE17 finden in Kassel Hauptbahnhof statt. Der NVV empfiehlt zwischen dem ICE-Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe und Kassel Hauptbahnhof alternativ die folgenden Linien zu nutzen: RE5, RE30, RE39, RE98, RB5, RB38, RB39, die RegioTramlinie RT5 oder alternativ die Buslinien 52, 100 und 500.
Die Frühfahrt der RB4 am Samstag, den 3. April fährt um 6.42 Uhr ab Kassel Hauptbahnhof, der Halt um 6.39 Uhr in Kassel-Wilhelmshöhe entfällt. Die Frühfahrt der RB4 an den Feiertagen 2., 4. und 5. April fährt um 7.37 Uhr ab Kassel Hauptbahnhof, der Halt um 7.39 Uhr in Kassel-Wilhelmshöhe entfällt. 
In den Nächten vom 27. auf den 28. März sowie vom 3. auf den 4. April fährt die letzte RB4 aus Richtung Korbach ab Vellmar-Obervellmar direkt nach Kassel Hauptbahnhof. Der Halt in Kassel-Wilhelmshöhe um 1.13 Uhr entfällt. 

Bauphase II am gesamten Osterwochenende:
Vollsperrung der Strecke Kassel-Wilhelmshöhe nach Kassel Hauptbahnhof
 

In der zweiten Bauphase zwischen 1. und 5. April 2021 entfallen vom 1. April (ab etwa 22.30 Uhr) bis 5. April (Betriebsende) zwischen dem Bahnhof Wilhelmshöhe und dem Hauptbahnhof. Züge der Linien RE5, RE98, RE30, RB5, RB39 und RT5 zwischen beiden Bahnhöfen. Die RT5 entfällt auch zwischen Hauptbahnhof und Auestadion.
Fahrgästen, die mit den Linien RT1 oder RT4 aus der Region in Kassel Hauptbahnhof ankommen und Anschlusszüge in Wilhelmshöhe haben, empfiehlt der NVV, bis zur Haltestelle „Rathaus“ in der RegioTram sitzen zu bleiben und dort in die Tram 1 oder 3 umzusteigen. Auch in der Gegenrichtung wird der Umstieg am Rathaus empfohlen. Fahrgästen, die am Hauptbahnhof mit der RB83 ankommen und Anschlusszüge in Wilhelmshöhe haben, empfiehlt der NVV, vom Hauptbahnhof nach Wilhelmshöhe den Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen zu nutzen. Gleiches gilt in der Gegenrichtung.

Nähere Informationen finden Fahrgäste unter www.nvv.de, www.bahn.de, in der NVV-App sowie individuell am NVV-ServiceTelefon gebührenfrei unter 0800-939-0800.
Die gebührenfreie Servicerufnummer ist täglich von 5 bis 22 Uhr sowie Freitag und Samstag bis 24 Uhr zu erreichen.

Zudem weisen Aushänge an den Haltestellen auf die Umleitungen und Alternativen hin.