Fahrplanauskunft

Aktuelles


Edgar und Edda zum Kuscheln: Auszubildende der Elisabeth-Knipping-Schule Kassel nähen im Auftrag des NVV Maskottchen für die EMW

Sie sind die Gesichter der Europäischen Mobilitätswoche (EMW): die Maskottchen Edgar und Edda zieren zum Beispiel Plakate und Flyer, jetzt gibt es sie in Stadt und Landkreis Kassel aber erstmals auch als kuschelige Kissen.

Die europäische Mobilitätswoche ist eine Kampagne der EU‐Kommission und findet jedes Jahr vom 16. bis zum 22. September statt. 2022 haben sich die Stadt Kassel, der NVV und der Landkreis Kassel zum zweiten Mal in einer großen Arbeitsgruppe zusammengeschlossen und eine Woche voller Aktionen geplant, die nachhaltige Mobilität mit Spaß erlebbar für alle machen sollte.

Der Nordhessische VerkehrsVerbund und die Kasseler Elisabeth-Knipping-Schule hatten anlässlich der EMW ein Nähprojekt gestartet: 15 Auszubildende, die ihre Maßschneiderei-Ausbildung im zweiten Lehrjahr an der Elisabeth-Knipping-Schule absolvieren, nähten im Auftrag des NVV Edgars und Eddas als Kuschelkissen. Angeleitet wurden sie dabei von den Lehrkräften Erna Gisick und Eva Nau. Die Schnittmuster haben die Lernenden selbst entworfen. Etwa 25 Stunden arbeiteten die Auszubildenden an den Kissen. Da sie die Kissen individuell gestalten konnten, etwa durch unterschiedliche Bänderfarben, entstanden lauter Einzelstücke. 17 Edgars und Eddas aus Stoff wurden angefertigt, weitere sind noch in Arbeit.

„Dieses Projekt ist für beide Seiten ein Gewinn“, sagt NVV-Geschäftsführer Steffen Müller. „Die Auszubildenden der Elisabeth-Knipping-Schule können unter realen Bedingungen erleben, wie eine Auftragsarbeit abläuft – und wir als Nordhessischer VerkehrsVerbund erhalten liebevoll gestaltete Maskottchen für die Europäische Mobilitätswoche, die noch dazu hier bei uns in der Region angefertigt werden. Das ist nachhaltig, weil lange Lieferketten entfallen.“

Die Kissen wurden während der EMW unter anderem als Dekoration an den Infoständen des NVV genutzt. Ein Teil der Maskottchen soll bis zur nächsten Europäischen Mobilitätswoche im kommenden Jahr aufgehoben und dann erneut verwendet werden – einige werden aber auch noch bei Gewinnspielen des NVV verlost.

Die Kooperation zwischen NVV und Elisabeth-Knipping-Schule wird fortgesetzt: So sollen für die kommende Europäische Mobilitätswoche im Jahr 2023 weitere Maskottchen genäht werden. Als weiteres Projekt ist unter anderem geplant, Bauchtaschen aus Sitzbezugsstoffen der NVV-Busse anfertigen zu lassen.

Weitere Informationen zur Europäischen Mobilitätswoche gibt es unter nvv.de/emw.

 

 

 

 

 

 




Haben Sie Fragen?

NVV-ServiceTelefon

Sie erreichen uns täglich von 5 bis 22 Uhr, Freitag und Samstag bis 0 Uhr.

 0800-939-0800 
(gebührenfrei)

Presse

Medienschaffende und Redaktionen können sich gerne direkt an unser Presseteam wenden.