Fahrplanauskunft

Aktuelles


Bombenentschärfung am Samstag, 30. Januar in Göttingen - Bahnhof kann nicht angefahren werden

Aufgrund einer Kampfmittelräumung in Göttingen am 30. Januar 2021 kann der Bahnhof Göttingen nicht angefahren werden, da er sich im Evakuierungsradius befindet. Die Züge der Linie RB83 werden zwischen Eichenberg und Göttingen durch Busse im Schienenersatzverkehr (SEV) ersetzt. In Göttingen wird dafür eine zentrale Haltestelle am Albaniplatz eingerichtet. Wegen der längeren Reisezeiten durch den Schienenersatzverkehr verändern sich darüber hinaus die Abfahrtszeiten und die jeweiligen Busse und Züge starten früher.

Daher empfiehlt der NVV, die gewünschte Fahrten vorher zu überprüfen. Fahrplanauskünfte und Antworten auf alle Fragen rund um Bus & Bahn in Nordhessen gibt es beim gebührenfreien NVV-ServiceTelefon unter 0800-939-0800 oder unter www.nvv.de. Für eine schnelle Verbindungssuche steht die NVV-Fahrplanauskunft bereit, die nur die Adresse oder eine Haltestelle zur Abfrage benötigt. Besonders einfach ist dies auf dem Smartphone dank der NVV-App, mit der auch gleich die passende Fahrkarte gekauft werden kann.

Trotz der Einschränkungen bemüht sich das Verkehrsunternehmen Cantus die Anschlüsse zu gewährleisten und wann immer möglich bei Verspätungen Anschlusszüge warten zu lassen. Dennoch kann es vorkommen, dass das nicht immer klappt. Der NVV bittet dafür um Verständnis.




Haben Sie Fragen?

NVV-ServiceTelefon

Sie erreichen uns täglich von 5 bis 22 Uhr, Freitag und Samstag bis 0 Uhr.

 0800-939-0800 
(gebührenfrei)

Presse

Medienschaffende und Redaktionen können sich gerne direkt an unser Presseteam wenden.