Fahrplanauskunft
A Button
B Button

Bauarbeiten im Schienennetz zwischen Edermünde-Grifte und Treysa in den Herbstferien – Geänderter Fahrplan und Ausfall einzelner Züge zwischen Kassel und Zimmersrode ab 2. Oktober - Vollsperrung mit Schienenersatzverkehr am 3. und 4. Oktober

Aufgrund von umfangreichen Gleisarbeiten im Schienennetz zwischen Edermünde-Grifte und Treysa vom 2. bis 20. Oktober 2020 sind die Züge der Linien RB38 Schwalmstadt-Treysa/Zimmersrode - Kassel und RB39 Bad Wildungen - Kassel zu anderen Zeiten als im Fahrplan vermerkt unterwegs. Die Abweichungen beziehen sich auf frühere und auch spätere Abfahrtszeiten.

In dieser Zeit kommt es am Wochenende des 3./4. Oktober zwischen Zimmersrode und Treysa zu einer Vollsperrung, so dass in diesem Abschnitt Busse die Züge ersetzen. Um die Anschlüsse zu anderen Verbindungen zu gewährleisten, fahren der RE30 Kassel – Frankfurt und RE98 Kassel – Frankfurt zwischen Kassel und Zimmersrode zu stark veränderten Zeiten. In den Nächten vom 2. bis 5. Oktober werden einzelne Züge zwischen Schwalmstadt-Treysa und Kassel Hauptbahnhof außerdem durch Busse ersetzt.

Darüber hinaus müssen vom 5. bis 9. Oktober einzelne Fahrten der Linie RB38 Schwalmstadt-Treysa/Zimmersrode - Kassel zwischen Kassel und Wabern bzw. zwischen Borken und Zimmersrode ausfallen. Dafür besteht die Möglichkeit den Regionalexpress RE 30 Frankfurt -Kassel bzw. die Regionalbahn RB 39 Bad Wildungen- Kassel mit veränderten Fahrzeiten zu nutzen, die in dem Bereich zusätzlich halten.

Nähere Informationen finden Fahrgäste unter www.nvv.de, in der NVV-App sowie individuell am NVV-Servicetelefon gebührenfrei unter 0800-939-0800.