Fahrplanauskunft

Aktuelles


Bauarbeiten an Bahnstrecke Paderborn <> Altenbeken <> Warburg <> Kassel ab Freitag, 18. Februar bis Freitag, 4. März: Zugausfälle und Schienenersatzverkehr

Wegen Bauarbeiten an der Bahnstrecke Paderborn <> Altenbeken <> Warburg <> Kassel fallen zwischen Freitag, 18. Februar und Freitag, 4. März zeitweise einige Verbindungen auf verschiedenen Streckenabschnitten aus. Es wird einen Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen geben. In Bereich des Nordhessischen VerkehrsVerbunds sind davon die Linien RE11, RE17 und RT1 betroffen.  

  • Paderborn <> Kassel (Freitag, 18. Februar, 21 Uhr bis Sonntag, 20. Februar, 21 Uhr): Die Züge der Linien RE11 und RE17 fallen zwischen Warburg und Kassel aus. Zwischen Paderborn und Kassel fahren Schnellbusse im Zwei-Stunden-Takt. 
  • Paderborn <> Kassel (Freitag, 18. Februar bis Freitag, 4. März, jeweils zwischen 21 und 5 Uhr): Die Züge der Linie RE11 fallen zwischen Paderborn und Kassel aus. 
  • Warburg <> Kassel (Montag, 21. Februar bis Freitag, 25. Februar, durchgehend): Die Züge der Linie RE17 verkehren zu veränderten Fahrzeiten zwischen Warburg und Kassel. 
  • Willebadessen <> Warburg <> Kassel (Samstag, 26. Februar, 21 Uhr bis Sonntag, 27. Februar, 14 Uhr): Die Züge der Linie RE11 fallen zwischen Willebadessen und Kassel aus. 
  • Scherfede <> Warburg <> Kassel (Samstag, 26. Februar, 21 Uhr bis Dienstag, 1. März, 4 Uhr): Die Züge der Linie RE17 fallen zwischen Scherfede und Kassel aus. 
  • Warburg <> Kassel (Dienstag, 1. März, bis Freitag, 4. März, durchgehend): Die Züge der Linie RE17 fallen zwischen Warburg und Kassel aus, die Züge der Linie RE11 verkehren zu geänderten Fahrzeiten.
  • Köln/Düsseldorf <> Kassel-Wilhelmshöhe <> Leipzig (Samstag, 19. Februar bis Sonntag, 27. Februar): Die IC-Züge auf dieser Strecke fallen aus.
  • Hofgeismar-Hümme <> Kassel (Freitag, 18. Februar bis Freitag, 4. März): Die Züge der RT1 fallen zeitweise auf verschiedenen Abschnitten aus.

Weitere Informationen erhalten Fahrgäste über die NVV-App, auf nvv.de in der Fahrplanauskunft und am gebührenfreien NVV-ServiceTelefon unter 0800-939-0800 (gebührenfrei).

 

 

 




Haben Sie Fragen?

NVV-ServiceTelefon

Sie erreichen uns täglich von 5 bis 22 Uhr, Freitag und Samstag bis 0 Uhr.

 0800-939-0800 
(gebührenfrei)

Presse

Medienschaffende und Redaktionen können sich gerne direkt an unser Presseteam wenden.