Zur Hauptnavigation springen
Schriftgröße minusScalaplus


Sie befinden sich in der Hauptnavigation
Zum Inhalt springen
Sie befinden sich im Hauptbereich
Zur Nebenavigation springen

Mit Freunden in die Bar oder mit Kollegen ins Kino...

... und mit cantus zurück! Die neuen Spätverbindungen machen den Freizeitverkehr auf den Linien RB5 und RB8 besonders am Wochenende noch attraktiver!

Mit Freunden in die Bar, mit Kollegen ins Kino, mit der Liebsten ins Theater, mit Cantus zurück – so bringt die aktuelle Werbekampagne des NVV das neue Angebot an späten Zugverbindungen auf den Punkt. Der NVV steigert damit die Attraktivität des Freizeitverkehrs am Wochenende.

Denn: Die Cantus-Züge der RB8 fahren auch samstags um 23.59 Uhr von Göttingen nach Kassel.

Ab Kassel-Hauptbahnhof fährt der letzte Cantus-Zug in der Nacht von Freitag auf Samstag, von Samstag auf Sonntag und in der Nacht vor Feiertagen jetzt um 0.46 Uhr in umgekehrter Richtung und kommt um 1.40 Uhr in Göttingen an.

Die Cantus-Linie RB5 fährt nun auch in den Nächten von Freitag auf Samstag, von Samstag auf Sonntag sowie in den Nächten vor Feiertagen um 0.10 Uhr in Kassel Hbf. Richtung Bad Hersfeld.

Die Cantus-Züge der RB5 und RB 8 verkehren vorher im Stundentakt.

Um 22.10 Uhr fährt auch samstags ein Cantus-Zug RB5/RB7 ab Kassel-Hauptbahnhof nach Bebra und von dort bis Bad Hersfeld sowie nach einem Umstieg in Bebra mit der RB7 nach Eschwege.

Die zusätzlichen Spätverbindungen gelten bereits seit dem letzten Fahrpanwechsel (Dez 2017), sind aber jetzt in den Sommermonaten besonders attraktiv.


Sie befinden sich in der Nebenavigation
Zum Hauptmenü springen
Zum Textbereich springen

Fahrplanauskunft

Abfahrt Ankunft