Zur Hauptnavigation springen
Schriftgröße minusScalaplus


Sie befinden sich in der Hauptnavigation
Zum Inhalt springen
Sie befinden sich im Hauptbereich
Zur Nebenavigation springen

NVV stellt neue Bahnfahrpläne für ganz Nordhessen im Internet vor - Vorschau aller Informationen drei Monate vor Fahrplanwechsel

Veröffentlicht am: 23.10.2017

21. September 2017 

Ab sofort gibt es die neuen Bahnfahrpläne der insgesamt 21 Bahnlinien im Nordhessischen VerkehrsVerbund als Vorschau im Internet unter www.nvv.de/fahrplan-netz/.

Wie in jedem Jahr findet auch 2017 im Dezember der Fahrplanwechsel im Nordhessischen Verkehrsverbund statt. Ab 11. Dezember sind die neuen Fahrpläne gültig. Mit diesem Tag sind auch Änderungen und Anpassungen einiger Bahnlinien verbunden.

Auf der Linie RB42 zwischen Brilon und Marburg und damit auch zwischen Korbach und Frankenberg wird ein neuer Fahrplan umgesetzt. Wichtigste Veränderung dabei ist, dass die Züge nachmittags im Stundentakt und nicht wie bisher im 2-Stunden-Takt unterwegs sind.

Auch für die Fahrgäste der Linie RB4 zwischen Korbach und Kassel erweitert der NVV das Angebot. Ab Fahrplanwechsel fahren die Züge sonntags ebenfalls stündlich.

Auf zusätzliche Züge im Spätverkehr und an den Wochenenden können sich die Fahrgäste entlang der RB7 zwischen Göttingen und Bebra sowie auf der RB 8 zwischen Göttingen und Kassel freuen.

 

Mehr Züge im Spätverkehr und am Wochenende gibt es darüber hinaus im Spätverkehr auf der Linie RB5 zwischen Kassel und Fulda sowie auf der  RE30 / RE98 zwischen Frankfurt und Kassel

Auf weiteren Linien wird es einzelne Änderungen im Detail geben, die meist auf Kundenwünsche oder veränderte Fernverkehrszüge zurückzuführen sind.

Der NVV empfiehlt daher, die gewohnten Bahnfahrten zu überprüfen und sich mit möglichen Änderungen vertraut zu machen. Außerdem besteht die Möglichkeit, Anregungen, Wünsche oder auch Kritik zum neuen Fahrplan zu äußern. Ein entsprechendes Formular hat der NVV dazu vorbereitet und im Internet hinterlegt.

 

Ab sofort gibt es die neuen Bahnfahrpläne der insgesamt 21 Bahnlinien im Nordhessischen VerkehrsVerbund als Vorschau im Internet unter www.nvv.de/fahrplan-netz/.

 

Wie in jedem Jahr findet auch 2017 im Dezember der Fahrplanwechsel im Nordhessischen Verkehrsverbund statt. Ab 11. Dezember sind die neuen Fahrpläne gültig. Mit diesem Tag sind auch Änderungen und Anpassungen einiger Bahnlinien verbunden.

Auf der Linie RB42 zwischen Brilon und Marburg und damit auch zwischen Korbach und Frankenberg wird ein neuer Fahrplan umgesetzt. Wichtigste Veränderung dabei ist, dass die Züge nachmittags im Stundentakt und nicht wie bisher im 2-Stunden-Takt unterwegs sind.

Auch für die Fahrgäste der Linie RB4 zwischen Korbach und Kassel erweitert der NVV das Angebot. Ab Fahrplanwechsel fahren die Züge sonntags ebenfalls stündlich.

Auf zusätzliche Züge im Spätverkehr und an den Wochenenden können sich die Fahrgäste entlang der RB7 zwischen Göttingen und Bebra sowie auf der RB 8 zwischen Göttingen und Kassel freuen.

 

Mehr Züge im Spätverkehr und am Wochenende gibt es darüber hinaus im Spätverkehr auf der Linie RB5 zwischen Kassel und Fulda sowie auf der  RE30 / RE98 zwischen Frankfurt und Kassel

Auf weiteren Linien wird es einzelne Änderungen im Detail geben, die meist auf Kundenwünsche oder veränderte Fernverkehrszüge zurückzuführen sind.

Der NVV empfiehlt daher, die gewohnten Bahnfahrten zu überprüfen und sich mit möglichen Änderungen vertraut zu machen. Außerdem besteht die Möglichkeit, Anregungen, Wünsche oder auch Kritik zum neuen Fahrplan zu äußern. Ein entsprechendes Formular hat der NVV dazu vorbereitet und im Internet hinterlegt.


Fahrplanauskunft

Abfahrt Ankunft