Zur Hauptnavigation springen
Schriftgröße minusScalaplus


Sie befinden sich in der Hauptnavigation
Zum Inhalt springen
Sie befinden sich im Hauptbereich
Zur Nebenavigation springen

Baustelle behindert Busverkehr auf der Linie 220 im Bereich Berkatal und Albungen am 17. und 18.02.2018 - Einige Haltestelle können nicht bedient werden

Veröffentlicht am: 13.02.2018

13. Februar 2018

Aufgrund einer Vollsperrung der B 27 zwischen Bad Sooden-Allendorf - Kleinvach und Eschwege - Albungen am 17.02. und 18.02.2018 können die Haltestellen „Eschwege-Albungen, Bahnhof“, „Berkatal-Frankershausen, Frau Holle“, „Berkatal-Frankershausen, Schafhof“ und „Berkatal- Frankershausen, Leppermühle“ der Linie 220 Witzenhausen - Bad Sooden-Allendorf - Eschwege nicht bedient werden.
Für die Relation Bad Sooden-Allendorf – Albungen empfiehlt der NVV das AnruSammelTaxi der Linie 229.4 Oberrieden - Bad Sooden-Allendorf - Kleinvach - Albungen. Aufgrund der Umleitung kommt es zu Fahrzeitverlängerungen.
Als Ersatz für die Haltestellen „Berkatal-Frankershausen, Frau Holle“, „Berkatal-Frankershausen,Schafhof“ und „Berkatal-Frankershausen, Leppermühle“ steht die  Haltestelle „Berkatal-Frankershausen, Mitte“ zur Verfügung.
Der NVV bitten alle Fahrgäste, sich auf die Änderungen einzustellen und sich über die Details der jeweiligen Fahrt zu informieren. Leider sind die Beeinträchtigungen aufgrund der Straßensperrung nicht zu verhindern.
Weitere Informationen zu den Änderungen finden sich im Internet unter „www.nvv.de“. Individuelle Auskünfte gibt es am NVV-Service-Telefon gebührenfrei unter der Rufnummer 0800-939-0800.


Fahrplanauskunft

Abfahrt Ankunft