Zur Hauptnavigation springen
Schriftgröße minusScalaplus


Sie befinden sich in der Hauptnavigation
Zum Inhalt springen
Sie befinden sich im Hauptbereich
Zur Nebenavigation springen

Zum Fahrplanwechsel verdreifacht sich Busangebot für Niedenstein – Neue Linie 54 zwischen Niedenstein, Gudensberg und Baunatal unterwegs

Veröffentlicht am: 08.12.2016

8.Dezember 2016 

Von einem besonders guten Busangebot profitiert in Zukunft auch Niedenstein. Der Nordhessische Verkehrsverbund bietet ab Fahrplanwechsel dreimal soviel Möglichkeiten, in und um Niedenstein mit dem Bus mobil zu sein. An Werktagen wird mit der neuen Linie 54 Baunatal-Niedenstein-Gudenberg ein Stundentakt eingeführt. Zwischen Baunatal und den nördlichen Orsteilen von Niedenstein verkehrt der Bus auch am Abend und Wochenende durchgehend im Stundentakt. Die südlichen Ortsteile profitieren in dieser Zeitlage von einem neuen Anrufsammeltaxi. Neu ist auch ein Anruf-Sammel-Taxi im Anschluss an die Nachtschwärmer-Trams in Baunatal.

Der NVV verspricht sich von diesem Angebot zusätzliche Fahrgäste, da nun  sowohl für den Berufs- als auch für den Freizeitverkehr gute Verbindungen von und nach Kassel bzw. Gudenberg bestehen. Das Angebot ist Bestandteil des neuen Verkehrsvertrages mit der BKW Bad Wildungen, der die nächsten 8 Jahre gilt. Hier die wichtigsten Informationen zum neuen Angebot im Detail:

Linie 54 (bisher 403) Baunatal – Niedenstein – Gudensberg

·         Die bisherige Linie 403 (Baunatal – Niedenstein – Gudensberg) erhält die neue Liniennummer 54. Der Fahrplan wurde komplett überarbeitet und die Bedienungsqualität stark verbessert, der Linienverlauf bleibt jedoch weitestgehend. Künftig wird das Angebot Montag bis Freitag mehr als verdreifacht, erstmals gibt es nun auch an Wochenenden ein Angebot.

·         Die Linie ist ab Baunatal Stadtmitte und Großenritte nach Niedenstein und weiter bis Gudensberg unterwegs. Sie fährt im Abschnitt Baunatal – Niedenstein-Wichdorf täglich durchgehend im Stundentakt, wobei Montag bis Freitag um die Mittagszeit die Taktlage der Fahrten um 30 Minuten verschoben wird.

·         Zwischen Niedenstein-Wichdorf und Gudensberg fährt die Linie Montag bis Freitag bis ca. 21 Uhr stündlich. Abends und am Wochenende wird alle zwei Stunden ein AnrufSammelTaxi (AST) angeboten. Neu ist auch ein AST als Anschluss an die beiden Nachtschwärmer-Trams aus Kassel (in den Nächten Freitag auf Samstag und Samstag auf Sonntag).

·        Zwei morgendliche Fahrten von Niedenstein nach Gudensberg ändern dort ihre Liniennummer und fahren weiter als Linie 500 (Kassel – Gudensberg – Fritzlar – Bad Wildungen) nach Kassel. Diese beiden Fahrten erreichen in Kassel das Rathaus um 7.12 Uhr und 8.12 Uhr. In Gegenrichtung nachmittags starten sie am Kasseler Hauptbahnhof und halten am Kasseler Rathaus um 15.45 Uhr und 16.45 Uhr. Sie wechseln wiederum in Gudensberg ihre Liniennummer und fahren dann als Linie 54 (Baunatal – Niedenstein – Gudensberg) ebenfalls bis Niedenstein.

 

Der NVV empfiehlt seinen Fahrgästen, sich vor Fahrtantritt über eventuelle weitere Änderungen zu informieren. Fahrplanauskünfte und Antworten auf alle weiteren Fragen rund um Bus & Bahn in Nordhessen gibt es unter www.nvv.de oder beim NVV-ServiceTelefon unter 0800-939-0800 (gebührenfrei). Zusätzlich stehen kostenlose Linienfahrpläne zur Verfügung, die in allen NVV-Kundenzentren und NVV-InfoPoints sowie vielen Rathäusern ausliegen.

Darüber hinaus bietet der NVV alle neuen Fahrpläne im Internet unter www.nvv.de (Rubrik Fahrplan & Netz). Die Fahrpläne können zudem individuell zu einem persönlichen Fahrplanbuch zusammengestellt und per E-Mail als PDF versendet oder ausgedruckt werden. Mit Hilfe der Fahrplanauskunft, die für die Eingabe nur die Adresse oder eine Haltestelle benötigt, lässt sich jeder individuelle Verbindungswunsch in Sekundenschnelle abfragen. Besonders einfach ist dies auf dem Smartphone dank der NVV-App, mit der auch gleich die passende Fahrkarte gekauft werden kann.

 

 


Fahrplanauskunft

Abfahrt Ankunft