Zur Hauptnavigation springen
Schriftgröße minusScalaplus


Sie befinden sich in der Hauptnavigation
Zum Inhalt springen
Sie befinden sich im Hauptbereich
Zur Nebenavigation springen

Nordhessen zum Einsteigen - neues NVV-Fahrplanbuch 2014 und alle weiteren Informationen zu Zug,-Bus- und Tramlinien ab 6. Dezember erhältlich

Veröffentlicht am: 02.12.2013

2. Dezember 2013

Rechtzeitig zum Fahrplanwechsel am Sonntag, den 15. Dezember 2013  liegen die NVV-Fahrplanbücher 2014 , Karten und Faltpläne sowie die kleinen Linienfahrpläne für Bahn und Tram,  Bus, StadtBus und AST bereit. Sie sind spätestens ab 6. Dezember in der NVV-Mobilitätszentrale im Stadtbahnhof Eschwege, in allen NVV-Kundenzentren und NVV-InfoPoints sowie  einigen Fahrkartenausgaben der DB erhältlich.

Das NVV-Fahrplanbuch (Schutzgebühr 3,00 EUR) bekommt man zudem  in den Fahrkartenvorverkaufsstellen und zahlreichen Geschäften, in denen es Zeitungen und Zeitschriften gibt. Auf über 950  Seiten enthält das Fahrplanbuch neben Fahrplänen zu Bahn, Tram und Bus viele weitere nützliche Informationen rund um das Thema ÖPNV im Nordhessischen VerkehrsVerbund. Hierzu zählen besonders alle wichtigen Änderungen in den einzelnen Landkreisen sowie ein Linien- und Ortsverzeichnis.

Neu ist dieses Jahr das hessenweit gültige Fahrplanbuch „Regionale Schienenverbindungen in Hessen“, das erstmals alle Schienenverbindungen im Nahverkehr verbundübergreifend für ganz Hessen zusammengefasst darstellt. Dieses Hessen-Fahrplanbuch ist für eine Schutzgebühr von 1,00 EUR in allen NVV- und DB-Vertriebsstellen erhältlich.

Sämtliche Informationen gibt es natürlich auch im Internet als Fahrplanauskunft unter www.nvv.de oder  als kostenlose App mit der Möglichkeit zum mobilen Ticketkauf für alle gängigen Smartphones. Für die Betriebssysteme iOS (Apple iPhone), Android (Google) und BlackBerry gibt es die App unter dem Stichwort „NVV mobil“ in den jeweiligen App-Shops. .Zwar hat sich nicht überall etwas geändert, der NVV empfiehlt dennoch grundsätzlich, die gewohnten Bus-, Tram- oder Bahnfahrten vorab zu überprüfen und sich mit den möglichen Änderungen vertraut zu machen.

Mit Hilfe der Fahrplanauskunft, die für die Eingabe nur die Adresse oder eine Haltestelle benötigt, lässt sich jeder individuelle Verbindungswunsch in Sekundenschnelle abfragen. Eine weitere Hilfe bietet das gebührenfreie NVV-ServiceTelefon unter 0800-939-0800.

Zusammen mit dem Fahrplanbuch erhalten die Kunden außerdem die Faltpläne „KasselPlus zum Entfalten“ und „Nordhessen zum Ausklappen“.  Der Faltplan für das KasselPlus-Gebiet enthält eine schematische und eine topographische Darstellung des KasselPlus-Gebietes inklusive aller ÖPNV-Verbindungen. Die Nordhessenkarte beinhaltet die topographische Darstellung des gesamten NVV-Gebietes sowie Innenstadtpläne aller größeren Städte im Verbundgebiet.

Neben diesen beiden Faltplänen gibt es auch in diesem Jahr wieder die kostenlose PocketCard „Nordhessen zum Einstecken“ im praktischen Hosentaschenformat. Sie beinhaltet sowohl den schematischen Schienenverkehrsplan Nordhessen inklusive wichtiger Buslinien sowie den schematischen KasselPlus-Plan.

Alle aktuellen Fahrpläne finden sich wie die Fahrplanauskunft im Internet unter www.nvv.de im Bereich Fahrplan&Netz. Dort besteht auch die Möglichkeit, sich darüber zu informieren, wo  die Fahrplanbücher und Linienfahrpläne erhältlich sind. .

 


Fahrplanauskunft

Abfahrt Ankunft