Zur Hauptnavigation springen
Schriftgröße minusScalaplus


Sie befinden sich in der Hauptnavigation
Zum Inhalt springen
Sie befinden sich im Hauptbereich
Zur Nebenavigation springen

Nahverkehr aus einem Guss: Neue Abfahrtszeiten für Busse im Bereich Esse/Diemel

Veröffentlicht am: 07.12.2006

Die neue RegioTram RT4 zwischen Kassel und Wolfhagen sowie das reduzierte Angebot der RT3 zwischen Kassel, Hofgeismar und Warburg hat weitreichende Auswirkungen: Um einen Nahverkehr aus einem Guss zu gewährleisten, wurden die Abfahrtszeiten zahlreicher Buslinien auf das neue Nahverkehrsangebot abgestimmt. Dies betrifft im Bereich „Esse/Diemel“ vor allem die Buslinien 120, 130, 183 und 184.

Die Abfahrtszeiten auf der Buslinie 120 verschieben sich, wegen der Anschlüsse zur RT in Fürstenwald, um ca. 30 Minuten. Der Spätbus ab „Kassel, Holländische Straße“ verkehrt neu um 23.04 Uhr und fährt künftig auch bis Fürstenwald. Die Anschlüsse an die Buslinie 130 an der Haltestelle „Calden, Görlitzer Straße“ bleiben bestehen, auch die Linie 130 verschiebt sich entsprechend.

Von den oben genannten Anpassungen nicht betroffen sind übrigens die morgendlichen Fahrten der Buslinie 130, die bis „Kassel, Scheidemannplatz“ fahren. Das gleiche gilt für Fahrten, die nachmittags bereits in „Kassel, Stadtmitte“ beginnen. Zwischen Kassel und Calden bleibt es so bei einer mindestens stündlichen Bedienung, morgens und jetzt auch noch nachmittags fahren die Busse teilweise alle halbe Stunde!

Da das Angebot auf der Buslinie 183 ausgeweitet wurde (s. unten), konnte die Bedienung von Liebenau-Ersen durch die Buslinie 130 wieder zurückgenommen werden.

Im Schulverkehr nach Calden und Grebenstein ändert sich wenig, es gibt aber teilweise neue umsteigefreie Verbindungen. Im April 2006 hat der NVV mit der Neuordnung des Busverkehrs im Diemeltal eine stärkere Verzahnung der Systeme Bus und RegioTram eingeführt. Die damit zusammenhängende Reduzierung des Busangebotes stieß auf deutliche Kritik bei Kunden und Kommunen. Im Zusammenhang mit dieser Kritik und mit der Kürzung der Finanzmittel durch den Bund wird nun das Angebot der RegioTram reduziert und es werden alternativ wieder entsprechende Busfahrten angeboten. In der Folge werden in Liebenau nur noch einzelne Züge halten:

Richtung Kassel:

  • Montag bis Freitag: 6.11 Uhr, 6.49 Uhr, 8.11 Uhr, 21.49 Uhr
  • Samstag: 6.11 Uhr, 8.11 Uhr, 21.49 Uhr
  • Sonn- und Feiertag: 21.49 Uhr

Richtung Warburg:

  • Montag bis Freitag: 6.13 Uhr, 7.13 Uhr, 17.43 Uhr, 21.43 Uhr
  • Samstag: 0.43 Uhr, 6.13 Uhr, 21.13 Uhr
  • Sonn- und Feiertag: 0.43 Uhr, 23.43 Uhr

Die Buslinie 183 fährt nun mindestens alle zwei Stunden ab „Hofgeismar, ZOB“, wo sie Anschluss von der RegioTram oder dem Regionalexpress von Kassel hat. In Warburg haben Fahrgäste darüber hinaus Anschluss an die Züge von und nach Paderborn sowie Brilon-Wald. Auch auf der Linie 184 fahren jetzt wieder mehr Busse.

Aufgrund der Ausweitung des Busangebotes wird der AST-Verkehr auf den Linien 183 und 184 eingestellt.

 

Fahrpläne und weitere Informationen

Die Fahrpläne liegen in den Bussen, Gemeindeverwaltungen, den NVV-Kundenzentren sowie im NVV-InfoPoint Hofgeismar aus. Bereits jetzt können diese auch im Internet unter www.nvv.de heruntergeladen werden. Für Fahrplanauskünfte steht außerdem das NVV-ServiceTelefon 0180-234-0180 für 6 Cent pro Anruf (aus dem Festnetz) zur Verfügung.


Fahrplanauskunft

Abfahrt Ankunft